Im März lässt VOX wieder die "Löwen" los. In den neuen Folgen von "Die Höhle der Löwen" wird zum letzten Mal Frank Thelen als Investor im Einsatz sein. Ab Herbst wird er durch den ehemaligen Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ersetzt.

VOX tituliert die neuen Folgen als siebte Staffel der VOX-Gründershow. Eigentlich handelt es sich bei den sechs neuen Folgen, die schon vor längerer Zeit aufgezeichnet wurden, um den Rest sechsten Staffel, die im Herbst gesendet wurde. Der Sender hatte sich entschieden, die Staffel in zwei Teile zu splitten. Jetzt steht der Starttermin für den zweiten Teil fest: Es ist der 10. März 2020. Wie gehabt läuft "Die Höhle der Löwen" dienstags um 20.15 Uhr.

Am Dienstagabend dürfte es dann ein spannendes Duell zwischen VOX und ProSieben geben, wo ebenfalls am 10. März die zweite Staffel "The Masked Singer" startet. Bislang war "Die Höhle der Löwen" für VOX ein Quotengarant.

Als Investoren sind Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl, Frank Thelen, Georg Kofler, Ralf Dümmel und Nils Glagau dabei. Für Thelen sind es die letzten Auftritte als "DHDL"-Investor. Thelen hatte im Herbst seinen Abschied angekündigt. "Ich möchte wieder mehr Zeit für meine eigentliche Arbeit, also die Suche nach neuen Technologien und spannenden Investments haben, anstatt tagelang im Fernsehstudio zu sitzen", so Thelen.

Der frühere Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg wird dann voraussichtlich ab Herbst in der "Höhle der Löwen" zu sehen sein. Er selbst ist Gründer des GreenTech Festivals in Berlin. "Als Investor habe ich mich immer fokussiert auf umweltschonende Start-ups", erklärt er.