Sie galten als Traumpaar der jungen Hollywood-Generation, doch nun soll bei Vanessa Hudgens und Austin Butler alles aus sein.

Bereits seit Wochen machten Gerüchte die Runde, dass sich das Hollywood-Traumpaar Vanessa Hudgens und Austin Butler getrennt habe. Der Grund: Erst fehlte bei ihrer Geburtstagsfeier im Dezember am Set der Fortsetzung des Netflix-Films "Prinzessinentausch" jede Spur von dem 28-Jährigen, dann wurde Hudgens ohne ihren langjährigen Freund im Winterurlaub in der Schweiz gesichtet. Auch auf ihrem Instagram-Account teilte die 31-Jährige – anders als in der Vergangenheit – keine gemeinsamen Bilder mehr.

Jetzt verriet ein Insider dem US-Portal "US Weekly": "Vanessa und Austin sind ganz offiziell nicht mehr zusammen. Sie hat ihren engsten Freunden und allen, die ihr nahe stehen, bereits davon erzählt." Wann genau sich das Paar getrennt hat, ist noch unklar. Butler hatte zuletzt im Juli 2019 ein Foto von sich und Hudgens bei der Premieren-Party von "Once Upon a Time in Hollywood" gepostet. Das letzte gemeinsame Bild auf dem Profil der Schauspielerin stammt von Halloween. Eine öffentliche Bestätigung gibt es bisher nicht.

Vanessa Hudgens lernte Austin Butler am Set von "High School Musical" (2006) kennen, war damals aber noch mit Zac Efron liiert. Nachdem diese Beziehung zerbrach, kam sie 2011 mit Butler zusammen.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH