Erst am Dienstag hat sich Xavier Naidoo beim Weihnachtskonzert der Vox-Show "Sing meinen Song" von seinen Kollegen verabschiedet. Jetzt steht fest, dass der Künstler ab Februar 2017 bei Bezahlsender Sky 1 zu sehen sein wird.

In der Musikshow "Xaviers Wunschkonzert Live" stellt sich Naidoo gemeinsam mit vier weiteren musikalischen Gästen in einem Mannheimer Club einer musikalischen Herausforderung, die es so im deutschen Fernsehen noch nicht gab: Die TV-Zuschauer können vom heimischen Sofa bestimmen, welchen Song Naidoo und seine Kollegen nur wenige Minuten später live im Fernsehen präsentieren soll.

25 Songs stehen zur Auswahl

Dazu bringt jeder Künstler fünf Titel aus unterschiedlichen Musikrichtungen mit in die Show, sowohl aus seinem eigenen Repertoire, als auch persönliche Lieblingssongs. Diese werden zu Beginn kurz vorgestellt und der Zuschauer kann anschließend aus diesen insgesamt 25 Vorschlägen wählen und sich seinen Musikwunsch erfüllen lassen.

"Als Künstler schätze ich den Live-Moment als solchen. Dazu passt eine Show ohne Drehbuch und lange Vorbereitung, die sich dem Publikum authentisch präsentiert", so Naidoo. Das könne zwar schief gehen, "aber eben auch wunderbare Momente bescheren."

Gewinner darf sich auf Wohnzimmerkonzert freuen

Am Ende der Show wählt das Publikum vor Ort den Titel, der am besten performt wurde und der Zuschauer, der sich diesen Titel gewünscht hat, gewinnt zugleich ein Wohnzimmerkonzert mit Xavier Naidoo oder einem seiner Gäste.

Moderiert wird "Xaviers Wunschkonzert Live" von Esther Sedlaczek. Die erste Folge der mehrteiligen Show ist in Deutschland und Österreich am 17. Februar auf Sky 1 sowie über Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket zu sehen.