Schreckliche Erlebnisse des Schauspielers

"Tatort"-Star Joe Bausch spricht offen über jahrelangen Missbrauch in der Kindheit

01.07.2024, 17.01 Uhr
von Annika Schmidt
"Tatort"-Star Joe Bausch berichtet in seiner Autobiografie von seinem bewegten Leben. Ganz bewusst spricht er dabei den Missbrauch an, den er in seiner Kindheit erlebte.
"Tatort"-Star Joe Bausch berichtet in seiner Autobiografie von seinem bewegten Leben. Ganz bewusst spricht er dabei den Missbrauch an, den er in seiner Kindheit erlebte.   Fotoquelle: picture alliance/dpa | Horst Galuschka

Joe Bausch ist den meisten TV-Zuschauern als Dr. Roth aus dem Kölner "Tatort" bekannt. Doch der Schauspieler ist auch unter die Autoren gegangen und hat seine Autobiografie "Verrücktes Blut" veröffentlicht. Dabei hat er sich viel von der Seele geschrieben. Ganz offen berichtet Joe Bausch darin, wie er jahrelang missbraucht wurde und wie er es beenden konnte. 

Missbrauch mit vier Jahren

In dem Buch werden heftige Schicksalsschläge thematisiert. Joe Bausch beschreibt seine Kindheit, in der er oft gemobbt worden sei. Der 71-Jährige wuchs auf einem Bauernhof auf und hatte es mit seinem roten Haar und Sommersprossen nicht immer einfach mit den anderen Kindern. Doch das schlimmste war der sexuelle Missbrauch.

Seine Eltern nahmen einen zehn Jahre älteren Pflegesohn auf, der sich an Joe Bausch verging. Damals war der Schauspieler erst vier Jahre alt, als es das erste Mal passierte. Lange schwieg der Junge, da der Pflegesohn sich immer um ihn kümmerte, ihm vorlas und Joe noch gar nicht wusste, was da passierte. 

Botschaft an Betroffene

"Das hörte erst auf, als ich zehn war und er mir in der Scheune eines Tages die Hose runter riss, weil er mich penetrieren wollte. Da lief ich schreiend davon und dann war Schluss damit", erklärt Joe Bausch. Ganz bewusst wollte der "Tatort"-Star in seinem Buch darüber schreiben, denn "für solche Erlebnisse müssen sich die Täter, nicht die Opfer schämen". Zudem plädierte er dafür, dass Betroffene mit Vertrauten darüber reden sollten. 

Das könnte Sie auch interessieren