Das Liebesleben

Til Schweiger und die Frauen: Ein Blick auf seine Beziehungen

06.07.2024, 11.21 Uhr
von TB
Mit Dana war Til Schweiger 19 Jahre verheiratet. Danach folgten eher kurze Beziehungen.
Mit Dana war Til Schweiger 19 Jahre verheiratet. Danach folgten eher kurze Beziehungen.   Fotoquelle: picture alliance / Pacific Press | Simone Kuhlmey

Til Schweiger ist einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler und Filmemacher. Entsprechend interessant ist auch sein Privatleben für Medien und Öffentlichkeit. Ein durchaus wechselhaftes Kapitel in Schweigers Leben sind seine Beziehungen. Hier bekommst du die wichtigsten Infos.

19 Jahre Ehe

Die erste Frau an der Seite von Til Schweiger, von der die Öffentlichkeit erfuhr, war die US-Amerikanerin Dana Carlsen. Als er sie im Jahr 1993 kennenlernte, war Schweiger in einer Beziehung, beendete diese jedoch, um mit Dana zusammen sein zu können. 1995 heiratete das Paar, und Dana nahm seinen Nachnamen an, den sie bis heute trägt. Ebenfalls 1995 bekam das Paar seinen Sohn Valentin, 1997, 1998 und 2002 folgten die Töchter Luna, Lilli und Emma.

Allerdings leistete sich Til den einen oder anderen Seitensprung. Als seine Frau eindeutige Nachrichten von anderen Frauen auf seinem Handy fand, war dies der Anfang vom Ende der Beziehung. 2005 gab das Paar seine Trennung bekannt, die Scheidung wurde aber erst 2014 vollzogen.

Die ersten Beziehungen nach Dana

Nach der Trennung von seiner Frau Dana zeigte sich Til Schweiger erst 2009 mit einer neuen Partnerin in der Öffentlichkeit. Das 24 Jahre alte Model Melanie Scholz war die neue Frau an der Seite des damals 46-jährigen Schauspielers. Unter anderem begleitete sie ihn auf die Premiere seines Filmes „Männerherzen“. Anfang 2010 war die Beziehung nach nur neun Monaten allerdings schon wieder beendet. Ein Freund von Schweiger vermutete, dass einer der Gründe für die Trennung der recht große Altersunterschied war.

Schweigers erste längere Beziehung nach dem Ende seiner Ehe war die mit Svenja Holtmann. Auch bei ihr handelte es sich um ein Model, das zudem 24 Jahre jünger war als Schweiger. Das Paar lernte sich 2010 kennen. Aufgrund ihrer Jobs sahen sich Schweiger und Holtmann eher selten. Wenn es ihre berufliche Situation zuließ, begleiteten sie sich jedoch zu ihren Arbeitsorten. Für Schweigers Kinder fungierte Holtmann aufgrund des Altersunterschieds nicht als Stiefmutter, sondern vielmehr als Freundin. Zudem träumte sie davon, selbst Kinder zu bekommen. Das tat sie auch – allerdings nicht von Schweiger, da die Beziehung zu ihm 2013 endete. Holtmann bekam im August 2023 ihr drittes Kind mit ihrem jetzigen Partner.

Nur noch recht kurze Beziehungen

Ende 2013, auf der Feier zu seinem 50. Geburtstag, verliebte sich Til Schweiger in die damals 36-jährige Fotografin Anne Wilk. Sie war zuvor mit dem Schauspieler Jürgen Vogel zusammen. Doch auch mit Wilk fand Schweiger kein langfristiges Liebesglück, nach fünf Monaten war die Beziehung Mitte 2014 schon wieder zu Ende. Es dauerte rund ein Jahr, bis sich Schweiger erneut verliebte. Seine Auserwählte war die 30-jährige Regieassistentin Marlene Shirley. Schweiger und sie kannten sich bereits seit 2010, es funkte aber erst 2015. Nach einem Jahr trennte sich das Paar Ende 2016.

2020 traf Schweiger bei der Aufzeichnung der „NDR Talk Show“ auf die Gästebetreuerin Sandra Biehl und verliebte sich in sie. Zur Trennung kam es Ende 2021. Eigenen Angaben zufolge befindet sich Schweiger derzeit erneut in einer Beziehung. Allerdings ist bislang noch nicht bekannt, wer seine aktuelle Freundin ist.

Das könnte Sie auch interessieren