Jorge Sanz

Kurze Verschnaufpause! Laura Ramos und Jorge Sanz
geniessen sie Vergrößern
Kurze Verschnaufpause! Laura Ramos und Jorge Sanz geniessen sie
Jorge Sanz Miranda
Geboren: 26.08.1969 in Madrid, Spanien

Der spanische Schauspieler Jorge Sanz, der jüngste dreier Brüder, sammelte bereits im Alter von 12 Jahren erste Eindrücke im internationalen Filmgeschäft als er an der Seite von Arnold Schwarzenegger die Rolle des jungen Conan in dem Fantasyfilm "Conan - Der Barbar" (1981) übernahm. In Retrospektive zeigt Regisseur John Milius, wie der junge Conan zu einem rachsüchtigen Krieger heranwächst, nachdem er das Massaker seiner Dorfbewohner hautnah miterlebt und als einziger überlebt hat.

Elf Jahre später gelingt Sanz mit Fernando Truebas Erotikfilm "Belle Epoque - Saison der Liebe" der internationale Durchbruch: An der Seite von Penélope Cruz, Maribel Verdú, Ariadna Gil und Gabino Diego spielt er den Deserteur Fernando, der im Haus des alten Malers und Freidenkers Manolo Unterschlupf findet. Als kurz darauf die vier bildhübschen Töchter Manolos zu Besuch kommen, verführt Fernando eine nach der anderen. Für seine schauspielerische Leistung wurde Sanz 1993 in der Kategorie bester Schauspieler mit der Fotogramas de Plata ausgezeichnet, die jedes Jahr von der bedeutenden spanischen Filmzeitschrift Fotogramas verliehen wird. Zudem wurde Sanz im gleichen Jahr für den Goya als bester Schauspieler nominiert.

In Antonio José Betancors Drama "Liebe Valentina" spielte Sanz 1982 sogar an der Seite von Hollywood-Star Anthony Quinn. Als 16-jähriger Manolo begegnet er dem Zuschauer in Fernando Truebas Komödie "Das Jahr der Aufklärung" (1986) und verliebt sich unsterblich in María Jesús alias Maribel Verdú. Vicente Aranda besetzte ihn 1988 in der Hauptrolle des El Toto in seinem Drama "El Lute II: Mañana seré libre". Der Film basiert auf den Erinnerungen von Eleutoria Sanchez alias El Lute, einem spanischer Verbrecher, der in den 60er Jahren durch seine Gefängnisausbrüche berühmt wurde. Bereits drei Jahre später steht Sanz wieder für Aranda vor der Kamera: In dem Thriller "Amantes" steht Sanz zwischen zwei Frauen: Als Soldat Paco nimmt er seinen Abschied bei der Armee und sucht sich einen Job, damit er und seine Verlobte (erneut Maribel Verdú) heiraten können. Gleichzeitig geht Paco jedoch eine leidenschaftliche Affäre mit seiner neuen Vermieterin alias Victoria Abril ein, die ihn immer mehr von seiner Verlobten entfernt. Für seine Darbietung des jungen Soldaten Paco wurde Sanz in der Kategorie bester Schauspieler sowohl für die Fotogramas de Plata als auch für den Goya nominiert.

Und wieder an der Seite der schönen Penélope Cruz verkörpert Sanz in Fernando Truebas "Das Mädchen deiner Träume" (1998) den Frauenheld Julián Torralba: Während des Zweiten Weltkriegs verlässt eine spanische Filmtruppe das Land, um inm Nazi-Deutschland ein Projekt zu verwirklichen. Doch während der Dreharbeiten der deutsch-spanischen Co-Produktion verliebt sich der homosexuelle deutsche Hauptdarsteller, Heinrich von Wermelskirch (Götz Otto), in den spanischen Hauptdarsteller Julián Torralba. Für Unterhaltung sorgen vor allem die Sprachbarrieren, die es Sanz kaum möglich machen, Wermelskirch von seinen heterosexuellen Vorlieben in Kenntnis zu setzen. Seit 1999 trat Sanz in zahlreichen Filmproduktionen auf, die jedoch selten den Sprung in die deutschen Kinos bzw. Videotheken schafften.

1997 gehörte Sanz zu der Original-Cast zu Pedro Almodóvars "Live Flesh - Mit Haut und Haar", in dem er die zweite männliche Hauptrolle neben Javier Bardem übernahm. Doch bereits am zweiten Tag der Dreharbeiten war klar, dass unterschiedliche Auffassungen zwischen Sanz und dem Regisseur eine weitere Zusammenarbeit ohne Streitereien unmöglich machten. Sanz wurde gefeuert und seine Rolle des Víctor Plaza wurde fortan von Liberto Rabal gespielt. Ende September 2002 wurde sein Sohn Merlín geboren. Mutter des Kindes ist die Schauspielkollegin Paloma Gómez, mit der Sanz bereits in "Liebe Valentina" spielte. Doch ihre Beziehung ergab sich erst 25 Jahre später.

Weitere Filme und Serien mit Jorge Sanz: "La miel" (1979), "El canto de la cigarra", "Los locos vecinos del 2" (beide 1980), "Dos pillos y pico", "Dos y dos, cinco" (beide 1981), "La leyenda del tambor", "La rebelión de los pájaros" (beide 1982), "Vivir mañana", "Mar brava" (beide 1983), "Dos mejor que uno" (1984), "Goya: La Cucaña" (Serie, 1985), "Las aventuras de Pepe Carvalho: Young Sierra, peso mosca" (Serie), "Mambrú se fue a la guerra" (beide 1986), "Gallego" (1988), "Sé que estás ahí" (Kurzfilm), "Monte bajo", "Si te dicen que caí" (alle 1989), "Continental", "Ein Rebell wird geschmiedet: Episode #1.4" (Serie), "Los jinetes del alba" (Serie, alle 1990), "Tramontana", "Chihuahua" (Kurzfilm, beide 1991), "Evilio" (Kurzfilm), "Hora final" (Kurzfilm), "Orquesta Club Virginia" (alle 1993), "Por qué lo llaman amor cuando quieren decir sexo?", "Tocando fondo" (beide 1993), "Los peores años de nuestra vida" (1994), "Colegio mayor" (Serie 1994-1996), "Morirás en Chafarinas", "Pepa y Pepe" (Serie), "Hotel y domicilio" (alle 1995), "Libertarias" (1996), "De qué se ríen las mujeres?", "Geiseln der Verdammnis", "Das letzte Attentat", "Carreteras secundarias" (alle 1997), "Torrente - Der dumme Arm des Gesetzes", "El nacimiento de un imperio", "Cha-cha-chá" (1998), "A las once en casa" (Serie 1998-1999), "En un claroscuro de la luna", "Ellas son así: Crisis, iqué crisis!" (Serie), "Manos de seda", "Pepe Guindo", "París Tombuctú" (alle 1999), "Un vuelco en el corazón" (Kurzfilm), "Cero en conciencia" (Kurzfilm), "Manos a la obra: Soltero y solo en la vida" (Serie), "Eine kubanische Affäre", "Almejas y mejillones" (alle 2000), "Robles, investigador: Verdad o mentira?" (Serie), "Sin vergüenza", "Black Serenade", "I Love You Baby", "Clara y Elena" (alle 2001), "Cuba", "El florido pensil", "El embrujo de Shanghai" (alle 2002), "Cosa de brujas", "El oro de Moscú", "Tiempo de tormenta", "El tránsfuga" (alle 2003), "El chocolate del loro", "Crisantemo" (Kurzfilm), "Dance - Der Traum vom Ruhm" (Serie), "Se puede?" (Serie), "Hospital Central" (Serie), "El Lobo", "El inquilino" (Serie), "Torapia" (alle 2004), "Sinfín" (2005), "Bienvenido a casa" (2006), "Oviedo Express" (2007), "Rivales", "Cazadores de hombres: Operación Nido" (Serie), "El libro de las aguas" (alle 2008), "O Apóstolo", "Qué fue de Jorge Sanz?" (beide 2010), "La Vaca - Holy Cow" (2011).

Foto: ZDF/Renato Padovani

Zur Filmografie von Jorge Sanz Miranda
TV-Programm
ARD

Tagesschau

Nachrichten | 17:00 - 17:15 Uhr
ZDF

hallo deutschland

Report | 17:10 - 17:45 Uhr
RTL

Betrugsfälle

Serie | 17:00 - 17:30 Uhr
VOX

Zwischen Tüll und Tränen

Serie | 17:00 - 18:00 Uhr
ProSieben

taff

Report | 17:00 - 18:00 Uhr
KabelEins

Abenteuer Leben täglich

Report | 16:55 - 17:55 Uhr
RTL II

Die Wache Hamburg

Report | 17:00 - 18:00 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 17:00 - 17:45 Uhr
arte

Xenius

Report | 17:00 - 17:30 Uhr
WDR

daheim + unterwegs

Report | 16:15 - 18:00 Uhr
3sat

Traumorte

Natur+Reisen | 17:00 - 17:45 Uhr
NDR

Leopard, Seebär & Co.

Natur+Reisen | 17:10 - 18:00 Uhr
MDR

MDR um 4

Report | 17:00 - 17:45 Uhr
HR

hallo hessen

Report | 17:00 - 17:50 Uhr
SWR

Kaffee oder Tee

Report | 17:05 - 18:00 Uhr
BR

Wir in Bayern

Natur+Reisen | 16:15 - 17:30 Uhr
Eurosport

Ski Alpin

Sport | 16:50 - 17:45 Uhr
DMAX

Yukon Men - Überleben in Alaska

Report | 16:15 - 17:15 Uhr
ZDF

Der Staatsanwalt

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Law & Order: Special Victims Unit

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Wer ist Hanna?

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1

Jack and Jill

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Forever

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTL II

The Last Days On Mars

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTLplus

Ritas Welt

Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR

Geheimnis Dortmunder U

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Vorsicht Trickbetrüger

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

die nordstory

Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

So schön ist Deutschland

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Expedition in die Heimat

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 23:25 - 23:35 Uhr
DMAX

Die Aquarium-Profis

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL II

TV-Tipps Pitch Black - Planet der Finsternis

Spielfilm | 22:05 - 00:15 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
3sat

TV-Tipps Ein unmoralisches Angebot

Spielfilm | 22:35 - 00:25 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr

Aktueller Titel