Der Pflegeaufstand

  • Pflegeheim Wollomoos Angehörige mit Bewohnerin Vergrößern
    Pflegeheim Wollomoos Angehörige mit Bewohnerin
    Fotoquelle: MDR
  • 9 Heim Vergrößern
    9 Heim
    Fotoquelle: MDR
  • Pflegeheim Wolllomoos Vergrößern
    Pflegeheim Wolllomoos
    Fotoquelle: MDR
  • Armin Rieger - privater Heimbetreiber, Augsburg Vergrößern
    Armin Rieger - privater Heimbetreiber, Augsburg
    Fotoquelle: MDR
  • Claus Fussek, Deutschlands bekanntester Pflegekritiker Vergrößern
    Claus Fussek, Deutschlands bekanntester Pflegekritiker
    Fotoquelle: MDR
  • Claus Fussek, Deutschlands bekanntester Pflegekritiker Vergrößern
    Claus Fussek, Deutschlands bekanntester Pflegekritiker
    Fotoquelle: MDR
  • Im Pflegeheim Wollomoos leben zirka 110 Bewohner Vergrößern
    Im Pflegeheim Wollomoos leben zirka 110 Bewohner
    Fotoquelle: MDR
  • Bewohner eines städtischen Pflegeheimes in Leipzig Vergrößern
    Bewohner eines städtischen Pflegeheimes in Leipzig
    Fotoquelle: MDR
  • Karl-Josef Laumann Pflegebeauftragter der Bundesregierung Vergrößern
    Karl-Josef Laumann Pflegebeauftragter der Bundesregierung
    Fotoquelle: MDR
  • Pflegefachkraft Ralf Pittroff hat sich mit seinem Betreiber wegen Personalmangels angelegt Vergrößern
    Pflegefachkraft Ralf Pittroff hat sich mit seinem Betreiber wegen Personalmangels angelegt
    Fotoquelle: MDR
Report, Gesellschaft und Soziales
Hilft das Bundesverfassungsgericht?
Von Hans Czerny

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ARD
Mo., 16.07.
22:50 - 23:35


Die Zahl der Pflegebedürftigen wird immer größer, der Mangel an Pflegekräften wächst. Die "Story im Ersten" fragt, ob es einen "Pflegeaufstand" geben muss.

Die Deutschen werden bekanntlich immer älter – womit leider auch die Zahl der Pflegebedürftigen weiter wächst. Etwa drei Millionen Menschen sind betroffen, zwei Drittel werden daheim gepflegt, teils von Angehörigen, aber auch von ambulanten Pflegediensten. Der Rest bedarf der stationären Pflege. Hier wie dort sind jedoch die Dienste überlastet. Es fehlt an Pflegepersonal und an ausgebildeten Fachkräften. Häufig wurden Missstände in Pflegeheimen, aber auch gefälschte Abrechnungen bei ambulanten Diensten aufgedeckt. Anlässlich einer Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht, die sich auf das Grundrecht der angemessenen Pflege in Pflegeheimen bezieht, will die "Story im Ersten" von Ariane Riecker (MDR) das deutsche Pflegesystem hinterfragen.

Wie und von wem wird das deutsche Pflegesystem organisiert und kontrolliert? Längst ist die Pflegebranche zu einem lukrativen Markt geworden, der die Kontrollkriterien größtenteils selbst bestimmt. Die Pflegebedürftigen geraten dabei ins Hintertreffen. Im Film werden verantwortliche Politiker ebenso wie der Vorstandsvorsitzende eines Pflegekonzerns, aber auch Heimleiter, die neue Wege gehen, befragt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Pflegenotstand im Norden - Wege aus der Ungerechtigkeit

Pflegenotstand im Norden - Wege aus der Ungerechtigkeit

Report | 17.11.2018 | 08:30 - 09:00 Uhr (noch 21 Min.)
/500
Lesermeinung
HR Logo

Engel fragt - Wie viel soll ich Bettlern geben?

Report | 17.11.2018 | 17:45 - 18:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
HR Fleischermeisterin Maike Walther (links) mit der PETA-Aktivistin Jaquelin Herth-Sanders im Schlachtraum.

Puls 180 - Metzgerin trifft Tierschützerin

Report | 21.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr