Der Wohlstandsreport

  • Michael Hartmann, Eliteforscher. Vergrößern
    Michael Hartmann, Eliteforscher.
    Fotoquelle: HR
  • Georg Cremer, ehem. Generalsekretär der Caritas. Vergrößern
    Georg Cremer, ehem. Generalsekretär der Caritas.
    Fotoquelle: HR
Report, Gesellschaft und Soziales
Armut trotz Wachstum
Von Maximilian Haase

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
ARD
Mo., 20.11.
23:45 - 00:30


Wie steht es hierzulande um Aufstiegschancen und die Verteilung des Reichtums? "Die Story im Ersten" fragt im "Wohlstandsreport" nach.

"Wohlstand für alle!", lautete das Versprechen einst. Was im Sozialstaat der alten Bundesrepublik tatsächlich noch denkbar war, klingt heute beinahe zynisch. Wie es um Ungleichheit und die Verteilung von Reichtum im Wirtschaftswunderland BRD wirklich steht, deckt "Die Story im Ersten" auf: Nach dem "Klimareport" und dem "Rentenreport" folgt nun der "Wohlstandsreport", in dem Autorin Ulrike Bremer ein Bild der zeitgenössischen deutschen Klassengesellschaft zeichnet. Gibt es hierzulande echte Armut – und was bedeutet dies in einem der reichsten Länder der Welt? Warum besitzen nicht alle die gleichen Chancen, am Reichtum teilzuhaben – und was kann die Politik tun? Gewichtige Fragen, deren Beantwortung sich die Reportage am späten Montagabend nähert. Als Experte befragt wird unter anderem Georg Cremer, der ehemalige Generalsekretär der Caritas. Auch Eliteforscher Michael Hartmann versucht eine Einordnung.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Das Schulexperiment

Das Schulexperiment - Hat die Inklusion eine Chance?

Report | 24.06.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Alicja Dawid arbeitet seit über 10 Jahren als Betreuerin in Deutschland

Die Karawane der Pflegerinnen

Report | 24.06.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ivana (43), alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern, muss nach 13 Jahren ihre Wohnung in der Stuttgarter Innenstadt räumen. Der Vermieter hat Eigenbedarf angemeldet.

Zu teuer, zu klein, schon weg - Wenn Wohnungssuche zum Albtraum wird

Report | 25.06.2018 | 23:55 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr