Hysterie ums Netz

  • Der ehemalige Google-Designer Tristan Harris gilt als "Gewissen des Silicon Valley". Vergrößern
    Der ehemalige Google-Designer Tristan Harris gilt als "Gewissen des Silicon Valley".
    Fotoquelle: ARTE / Katarina Schickling
  • In der Nähe der berühmten Golden Gate Bridge pocht der Herzschlag der digitalen Revolution: das Silicon Valley. Vergrößern
    In der Nähe der berühmten Golden Gate Bridge pocht der Herzschlag der digitalen Revolution: das Silicon Valley.
    Fotoquelle: ARTE / Katarina Schickling
  • Die deutsche Familie Sellerer lebt in einem voll vernetzten "Smart Home". Wie praktisch ist das - und wie gefährlich? Vergrößern
    Die deutsche Familie Sellerer lebt in einem voll vernetzten "Smart Home". Wie praktisch ist das - und wie gefährlich?
    Fotoquelle: ARTE / Katarina Schickling
  • Martin Schallbruch ist Big Data-Experte. Für die Doku nimmt er das vernetzte Leben der Familie Sellerer unter die Lupe. Wo drohen Gefahren? Vergrößern
    Martin Schallbruch ist Big Data-Experte. Für die Doku nimmt er das vernetzte Leben der Familie Sellerer unter die Lupe. Wo drohen Gefahren?
    Fotoquelle: ARTE / Katarina Schickling
  • Sebastian Thrun arbeitete früher als Leiter des Google-Forschungslabors. Vergrößern
    Sebastian Thrun arbeitete früher als Leiter des Google-Forschungslabors.
    Fotoquelle: ARTE / Katarina Schickling
  • Andreas Dengel ist Standortleiter am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz in Kaiserslautern. Vergrößern
    Andreas Dengel ist Standortleiter am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz in Kaiserslautern.
    Fotoquelle: ARTE / Katarina Schickling
Report, Dokumentation
Digital und gefährlich?
Von Eric Leimann

Infos
Online verfügbar von 03/07 bis 10/07
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 03.07.
23:20 - 00:55


Wovor müssen wir im Netz Angst haben und in welchen Bereichen wird zu Unrecht Panik verbreitet? Eine Service-orientierte ARTE-Dokumentation klärt auf.

Das Geschäftsmodell der digitalen Welt beruht auf Daten. Soziale Netzwerke, Suchmaschinen, Routenplaner oder Wettervorhersagen sind Dienste, die kostenlos erscheinen. Doch der moderne Mensch zahlt dafür mit Informationen über sich selbst. Auch von Datenklau, Manipulation und Bots hört man viel – und in der Regel nichts Gutes. Die Dokumentation "Hysterie ums Netz" fragt, ob wir uns mittlerweile tatsächlich vor dem Netz fürchten müssen. Der 90 Minuten lange Film von Katarina Schickling geht anschaulich und auch für Laien gut verständlich der Frage nach, welche virtuellen Welten des täglichen Lebens eine Gefahr darstellen und welche Ängste eher ungerechtfertigt erscheinen. ARTE zeigt die Service-orientierte Dokumentation als Erstausstrahlung.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Engel fragt - Bin ich schön?

Report | 22.09.2018 | 17:45 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Mesopotamische Damhirsche im Kronberger Opel-Zoo.

Von Hessen ins gelobte Land - Eine tierische Erfolgsgeschichte

Report | 22.09.2018 | 18:45 - 19:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr

Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) von der Mordkommission vermuten, dass sich das geraubte Klee-Bild in der Musikhochschule befindet.

Der ehemalige Hausmeister der Münchner Musikhochschule, früher war das Gebäude der Führerbau, wird e…  Mehr

Dieses Lachen kann nur Glück bringen: Beth (Rebecca Hall) sorgt dafür, dass Dinks (Bruce Willis) Geschäft prächtig läuft.

"Lady Vegas" begleitet eine Stripperin auf dem Weg zur erfolgreichen Buchmacherin. Locker-seichte Ad…  Mehr

Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr