Italien und die Populisten: Eine Gefahr für Europa?

  • "Die Rückkehr der Grenzen" (21.00 Uhr): In Ungarn werden die Reste der ehemaligen Ostblock-Grenzbefestigungen als Touristenattraktion ausgestellt. Vergrößern
    "Die Rückkehr der Grenzen" (21.00 Uhr): In Ungarn werden die Reste der ehemaligen Ostblock-Grenzbefestigungen als Touristenattraktion ausgestellt.
    Fotoquelle: ARTE / Ladybirds Films / Philippe Rekacewicz
  • "Die Rückkehr der Grenzen": Europa versucht sich immer stärker gegen den unkontrollierten Zustrom von Flüchtlingen abzuschotten. Vergrößern
    "Die Rückkehr der Grenzen": Europa versucht sich immer stärker gegen den unkontrollierten Zustrom von Flüchtlingen abzuschotten.
    Fotoquelle: ARTE / Ladybirds Films / Philippe Rekacewicz
  • "Die Flüchtlinge von Saint-Jouin" (23.15): Die nordfranzösische Küstengemeinde bemüht sich sehr um die Integration von Syrern, die vor dem Bürgerkrieg in ihrer Heimat geflohen sind. Vergrößern
    "Die Flüchtlinge von Saint-Jouin" (23.15): Die nordfranzösische Küstengemeinde bemüht sich sehr um die Integration von Syrern, die vor dem Bürgerkrieg in ihrer Heimat geflohen sind.
    Fotoquelle: ARTE / Quark Productions
Report, Auslandsreportage
Profilierungssucht auf dem Rücken der Schwächsten
Von Rupert Sommer

Infos
Online verfügbar von 23/10 bis 22/11
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 23.10.
20:15 - 21:10


Bestandsaufnahme: Mehrere ARTE-Dokus setzen sich mit der aktuellen politischen Großwetterlage in Europa auseinander.

Es hat sich zuletzt viel getan auf der politischen Landkarte Europas. Neue Bündnisse, neue Regierungen, neue Meinungsführer traten in den vergangenen Jahren auf den Plan. Und Stimmungsmache gegen Migranten und Flüchtlinge ist oft genug der kleinste gemeinsame Nenner, auf den sich die neuen, angeblich "volksnahen" Kräfte einigen können: Seit dem Frühjahr regiert in Italien, immerhin EU-Gründungsmitglied und drittstärkste Wirtschaftskraft der Gemeinschaft, das Bündnis aus Lega-Chef Mateo Salvini und Luigi Di Maio von der Fünf-Sterne-Bewegung. Beide stützen sich auf eigentlich recht unversöhnliche Lager. Einigen können sie sich allerdings auf den Krawall auf europäischer Bühne und Kampfansagen in Richtung Brüssel, wie die beklemmende neue ARTE-Dokumentation "Italien und die Populisten: Eine Gefahr für Europa?" herausarbeitet. Die weiterhin in Massen an italienischen Küsten anlandenden Flüchtlinge vor allem aus Nordafrika dienen dabei oft als Sündenböcke und Blitzableiter, um von den eigentlichen Problemen im Lande und in der EU abzulenken.

Mit der Dokumentation, für die der französische Regisseur Philippe Levasseur in einem innerlich zerissenen Italien, das er fast nicht wiederkennen konnte, auf der Straße Stimmen sammelte, startet ARTE einen Themenabend, der sich mit mehreren weiteren Dokumentationen fortsetzt: Um 21.00 Uhr geht es in "Die Rückkehr der Grenzen" um die Frage, inwieweit das bisherige Abkommen von Schengen in einer von Populisten bedrohten Gemeinschaft noch eine Bestandschance hat. Ein besonderes düsteres Thema hat sich um 22.05 Uhr die Dokumentation "Libyen – Vergewaltigung als Waffe" gewählt. Um 23.15 Uhr schwenken die Doku-Kameras für "Die Flüchtlinge von Saint-Jouin" in eine kleine Gemeinde in Nordfrankreich. Die Küstenstadt bemüht sich sehr um die Integration von Syrern, die vor dem Bürgerkrieg in ihrer Heimat geflohen sind. Und um 0.35 Uhr nimmt sich schließlich der Dokumentarfilm "Endstation Sonderflug" der Abschiebepraxis in der Schweiz an.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Re:

Re: - Balkan Rallye - 4.000 Kilometer durch den wilden Osten

Report | 22.10.2018 | 12:15 - 12:50 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Logo "auslandsjournal".

auslandsjournal

Report | 24.10.2018 | 22:15 - 22:45 Uhr
3.89/509
Lesermeinung
3sat Arbeitsplatz in traumhafter Kulisse - Neuseelands fliegende Retter.

Auf Leben und Tod - Neuseelands fliegende Retter

Report | 24.10.2018 | 23:55 - 00:20 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr