Marie Brand und die Ehrenfrauen
18.06.2024 • 20:15 - 21:45 Uhr
Serie, Krimireihe
Lesermeinung
Für Marie Brand (Mariele Millowitsch) und Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) gibt es in der 32. Ausgabe viel am Schreibtisch zu recherchieren.
Vergrößern
Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) möchte Francesca Messina (Dagny Dewath) nach einem Date fragen.
Vergrößern
Marie Brand (Mariele Millowitsch) vergewissert sich, dass der Bauingenieur Claudio Messina (Sami Loris) tot ist. Giuseppe Costa (Nicola Perot, Mitte), Angehöriger einer Baufirma, beobachtet das Ganze argwöhnisch.
Vergrößern
Marie Brand (Mariele Millowitsch) und Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) befragen Giuseppe Costa (Nicola Perot, rechts), den Angestellten einer Baufirma, der leider nicht sehr kooperativ ist.
Vergrößern
Originaltitel
Marie Brand
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Serie, Krimireihe

Die Spur führt nach Sizilien

Von Hans Czerny

Bei der Explosion in einem Baucontainer an der Autobahn kommt der Ingenieur Claudio Messina ums Leben. Messina, Sizilien? Sind Marie Brand und Jürgen Simmel etwa der Mafia auf der Spur?

"Marie Brand und die Ehrenfrauen", der nun wiederholte 32. Fall der beliebten ZDF-Krimireihe aus dem Jahr 2022, beginnt wie ein Mafia-Thriller: Als auf einer Baustelle an der Kölner Autobahn ein Container explodiert, kommt dabei der Ingenieur Claudio Messina ums Leben. Wenig später wird auf besagter Baustelle dann auch noch ein Vorarbeiter umgebracht. Wollte er eine Bande auffliegen lassen? Waren Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit, die Unterschlagung von Sozialleistungen im Spiel? – Da heißt es für Marie Brand (Mariele Millowitsch) und Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) fleißig recherchieren und kiloweise Akten studieren. Auf ihren Schultern lastet ein Job, den für gewöhnlich eine ganze Sonderkommission übernimmt. Es gibt weniger Humor als sonst.

Obwohl sehr bald alles auf ein Mafia-Delikt verweist, eines der vielen, die den Kölner Raum vor einigen Jahren tatsächlich heimsuchten, tappen Marie Brand und Jürgen Simmel in dieser Marie-Brand-Episode (Buch: Katja Röder, Regie: Michael Zens) lange im Dunkeln. Auf der Baustelle fühlen sich die Kommissare wie ein Löwe, "der Antilopen jagt". Erst der Besuch bei der vielfach in Köln ehrenwert verorteten Schwester des Toten (Lokale, Kaffeegeschäfte, Espressomaschinen) werden die Kommissare endlich fündig. Francesca Messina (Dagny Dewath) zieht viel Verdacht auf sich. Aber warum sollte sie ihren Bruder getötet haben?

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Simmel wird Barrista und muss tausend Akten wälzen

Simmel hat eine Prüfung zum Barista bestanden und fühlt sich als Espresso-Experte. Brand ist ihm da aber weit voraus, auch was die Italienischkenntnisse betrifft. Die Italien-Begeisterung der beiden passt gut zum Thema dieser Episode: Mitunter fühlt man sich in die Gastarbeiterzeit der 50er-Jahre zurückversetzt. Ein sizilianischer Obstbauer und ein Ziegenhirte, "Inhaber" nie da gewesener Leiharbeiterfirmen und Strohmänner beide, sacken in der schönsten Szene des Films zuletzt das Schwarzgeld im Koffer ein. Doch gemach, hinter ihnen steht schon eine Mafiadame mit der Pistole ...

Zu Recht beschwert sich der arme Simmel darüber, Polizeiakten der letzten zehn Jahre studieren zu müssen. Aber immerhin: Nur so kommt man ganz allmählich der "Ehrenwerten Gesellschaft" auf die Spur. Francesca hatte ihren Bruder rächen wollen, der offensichtlich wie sie selbst ausgestiegen war. Das wiederum forderte den Zweikampf mit der ehrenwerten Tochter eines berühmten Paten heraus. Es sind also diesmal nicht die "Uomini d'honore", die Ehrenmänner, sondern die "Ehrenfrauen" des Titels, auf die sich hier das Spotlight richtet. Endlich mal hat die Emanzipation auch die Mafia erreicht.

Die Dreharbeiten zum 35. Krimi unter dem Arbeitstitel "Marie Brand und die falsche Nase" fanden von August bis Oktober 2023 statt. Ein Ausstrahlungstermin ist noch nicht bekannt.

Marie Brand und die Ehrenfrauen – Di. 18.06. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Top stars

Das beste aus dem magazin

Ralf Husmann im Interview.
Star-News

Ralf Husmann über Bastian Patewka, Komödien und neue Projekte

Hajo Siewers (Bastian Pastewka) muss in „Alles gelogen“ auf eine Notlüge mit Folgen zurückgreifen. Das Drehbuch zu der Komödie stammt aus der Feder von Ralf Husmann („Merz gegen Merz“).
Professor Dr. Sherko Kümmel leitet als Direktor die Klinik für Senologie/Brustzentrum 
der Evangelischen Kliniken Essen-Mitte. Er 
ist an der Entwicklung und Etablierung von 
nationalen und internationalen Therapie-Standards beteiligt und unter anderem Mitglied der 
„Westdeutschen Studiengruppe“ (WSG). Diese 
bundesweite Forschungseinrichtung widmet 
sich der ständigen Optimierung von Brustkrebs-Behandlungen
Gesundheit

Diagnose Brustkrebs: Zweitmeinung einholen

Bei ihrer persönlichen Vorsorge hatte meine 38-jährige Patientin eine Auffälligkeit ertastet, einen Knubbel in der Brust. Sie war sehr beunruhigt. Ihr Gynäkologe schickte sie in ein kleines Brustzentrum. Die Diagnose brachte Gewissheit: Brustkrebs. Die aus Sicht der Mediziner alternativlose Therapie waren Chemo, komplette Brustentfernung per OP und Bestrahlung.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt 
und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als „Doc Esser“ in TV, 
Hörfunk und als Buchautor.
Gesundheit

Passivrauchen: gefährlich vor allem für Kinder

„Mein Mann zeigt sich da leider völlig uneinsichtig und raucht auch im Beisein unserer beiden Kinder. Muss ich mir Gedanken um ihre Gesundheit machen?“, fragte mich kürzlich die Mutter zweier Kleinkinder im Alter von zwei und fünf Jahren, die ihren 35-jährigen Ehemann, einen starken Raucher, zu seinem Arzttermin in meine Sprechstunde begleitete. „Leider muss ich Ihre Frage mit einem ganz klaren ja beantworten“, erwiderte ich der Frau.
Tobi Dahmen hat mit „Columbusstraße“ eine große Graphic Novel vorgelegt.
HALLO!

„Columbusstraße“-Comiczeichner Tobi Dahmen im Interview: Ein Buch gegen das Vergessen

Comiczeichner Tobi Dahmen hat mit „Columbusstraße“ den ersten Band seiner Familiengeschichte vorgelegt, der sich mit der Zeit vor und während des Zweiten Weltkriegs befasst. Im Interview äußert er sich zum Hintergrund seines ambitionierten Werks.
ZDF-Redaktionsleiter Burkhard Althoff im prisma-Interview über junge Regisseure und Komödien.
HALLO!

ZDF-Sommerreihe „Shooting Stars“: Junge Regisseure zeigen ihre Debüt-Komödien

In der Reihe „Shooting Stars – Junges Kino im Zweiten“ gibt es im ZDF auch in diesem Sommer wieder fünf Filme von jungen Regisseuren zu sehen. Redaktionsleiter Burkhard Althoff erklärt im prisma-Interview, warum es so schwer ist, eine Komödie zu drehen – und warum das Genre wichtiger ist als je zuvor.
Dr. Ina Lucas ist Apothekerin, Inhaberin
von vier Apotheken in
Berlin und Brandenburg und seit Mai 2024
Präsidentin der Apothekerkammer Berlin.
Gesundheit

Vitamin-D-Pillen – wer braucht sie?

Ich habe gelesen, dass Kalzium allein nicht ausreicht, damit die Knochen stabil bleiben. Soll ich zusätzlich Vitamin D einnehmen oder brauche ich das nicht?“, fragte mich eine sportliche Kundin kürzlich in meiner Apotheke, ungefähr Mitte 60. Vitamin-D-Präparate gehören zu den häufig nachgefragten Produkten in meiner Apotheke. Sie sind in den Apotheken rezeptfrei im Bereich der Selbstmedikation erhältlich und werden stark beworben.