Mythos oder Masterplan?

  • Die Finanzhilfen durch den sogenannten "Marshall-Plan" waren auch ein wichtiges PR-Instrument. Vergrößern
    Die Finanzhilfen durch den sogenannten "Marshall-Plan" waren auch ein wichtiges PR-Instrument.
    Fotoquelle: NDR / Oliver Biebl
  • Viele Bauschilder der Nachkriegszeit beriefen sich auf Unterstützungsmaßnahmen durch die US-Amerikaner. Vergrößern
    Viele Bauschilder der Nachkriegszeit beriefen sich auf Unterstützungsmaßnahmen durch die US-Amerikaner.
    Fotoquelle: NDR / Bundesarchiv
  • Für die Außenwirkung des US-amerikanischen Engagements in Europa war das Konjunkturprogramm sehr bedeutsam. Vergrößern
    Für die Außenwirkung des US-amerikanischen Engagements in Europa war das Konjunkturprogramm sehr bedeutsam.
    Fotoquelle: NDR / United States Information Agency (USIA)
  • Die Filmemacherin Katarina Schickling hat historisches Werbematerial für den Marshall-Plan zusammengetragen und ausgewertet. Vergrößern
    Die Filmemacherin Katarina Schickling hat historisches Werbematerial für den Marshall-Plan zusammengetragen und ausgewertet.
    Fotoquelle: NDR / Katarina Schickling
Report, Geschichte
Funktionierte der Marshall-Plan wirklich?
Von Rupert Sommer

Infos
Produktionsland
Deutschland
ARD
Mo., 16.04.
23:30 - 00:15
Die wahre Geschichte des Marshall-Plans


Der sogenannte Marshall-Plan zum Aufbau der europäischen Wirtschaft in der unmittelbaren Nachkriegszeit wird immer wieder als Vorbild für ähnliche Konjunkturprogramme der Neuzeit angeführt. Doch ist dieser historische Vergleich wirklich gerechtfertigt?

Es ist die Idee eines umfassenden Hilfspakets, das stets aufs neue Konjunktur hat. Als Ausweg aus der Griechenlandkrise, aber auch für den Nahostkonflikt oder als Mittel im Kampf gegen den Hunger in der Sahelzone: Immer wieder wird ein sogenannter "Zweiter Marshall-Plan" gefordert. Historisches Vorbild ist die vom damaligen US-Außenminister George C. Marshall im Jahr 1947 in einer Rede an der Harvard Universität erstmalig vorgestellte Idee, die europäische Wirtschaft durch gezielte Finanzspritzen nach dem Krieg wieder aufzubauen und so zu einer Art Bollwerk für Demokratie und Frieden auf dem alten Kontinent zu machen. Mehr als 13 Milliarden US-Dollar flossen bis 1953 in insgesamt 17 europäische Länder, etwa ein Zehntel davon nach Westdeutschland. Doch war das wirklich ein Musterbeispiel für ein effizientes Konjunkturprogramm? Dieser Frage geht die durchaus brisante ARD-Dokumentation "Geschichte im Ersten: Mythos oder Masterplan?" von Katarina Schickling nach.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Morten Reitmayer, Historiker der Universität Trier, und Lena Ganschow.

Die Industrialisierung des Südwestens

Report | 29.04.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Die Slawen zwischen Elbe und Oder haben über Jahrhunderte ihre Unabhängigkeit und ihre heidnische Religion erfolgreich verteidigt. Sogar gegen das übermächtige Frankenreich konnten sie sich lange Zeit behaupten.

Die Slawen - Unsere geheimnisvollen Vorfahren

Report | 29.04.2018 | 22:20 - 23:50 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Der Sommer 1939

Der Sommer 1939

Report | 30.04.2018 | 06:35 - 07:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Zwischen Tochter Maria (Petra Schmidt-Schaller) und Vater Max (Günther Maria Halmer, rechts) herrschen tiefe Risse. Dank Emil (Claude Heinrich) taut der alte Griesgram aber langsam auf.

Die Tragikomödie "Wir lieben das Leben" erzählt von einer jungen Frau, die mit dem Leben und mit sic…  Mehr

Besonderer Gast bei Eckart von Hirschhausen: Balian Buschbaum war unter dem Namen Yvonne Buschbaum in der deutschen Leichtathletik im Stabhochsprung erfolgreich. Nach der Karriere änderte er das Geschlecht.

Eckart von Hirschhausen begrüßt in einer neuen Folge seiner beliebten Sendung "Hirschhausens Quiz de…  Mehr

Ein Vater (Mitte) und sein Sohn (rechts) lassen sich von einem Guide ganz nah an ein "Stück" heranführen. Ein paar Minuten später werden sich die beiden innig umarmen und sich gegenseitig für eine "super Pirsch" beglückwünschen.

Arte zeigt die Dokumentation "Safari" von Ulrich Seidl erstmals im deutschen Free-TV. In dem Film be…  Mehr

Nach dem Skandal um die Rapper Farid Bang (links) und Kollegah wird der "Echo" nun abgeschafft.

Der Vorstand des Verbandes der deutschen Musikindustrie (BVMI) hat in einer außerordentlichen Sitzun…  Mehr

Immer weniger wollen sich schmutzig machen. Deshalb wird das Putzen immer mehr anderen aufgetragen - gegen einen allerdings unsauberen Preis.

Der Film "Wir Putzmuffel" von Claus U. Eckert zeigt, wie verheerend der Einsatz chemischer Reiniger …  Mehr