Nord Nord Mord

  • Das neue Ermittler-Trio von "Nord Nord Mord", (von links) Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), bearbeitet seinen ersten Fall. Vergrößern
    Das neue Ermittler-Trio von "Nord Nord Mord", (von links) Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), bearbeitet seinen ersten Fall.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Die Ermittler (von links) Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) und Ina Behrendsen (Julia Brendler) befragen den dubiosen Gastronomen Oliver Kruse (Ralph Herforth). Vergrößern
    Die Ermittler (von links) Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) und Ina Behrendsen (Julia Brendler) befragen den dubiosen Gastronomen Oliver Kruse (Ralph Herforth).
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Sandy Freyer (Sinja Dieks), deren Tochter bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ums Leben kam, kannte den toten Polizisten. Er ermittelte im Fall des toten Kindes. Vergrößern
    Sandy Freyer (Sinja Dieks), deren Tochter bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ums Leben kam, kannte den toten Polizisten. Er ermittelte im Fall des toten Kindes.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) zieht das Fahrrad dem Auto vor. Hat es mit seinem mysteriösen Leiden zu tun? Vergrößern
    Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) zieht das Fahrrad dem Auto vor. Hat es mit seinem mysteriösen Leiden zu tun?
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Die Kieler Hauptkommissarin Elke Börner (Adina Vetter) informiert Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) über den toten Kollegen aus Kiel. Vergrößern
    Die Kieler Hauptkommissarin Elke Börner (Adina Vetter) informiert Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) über den toten Kollegen aus Kiel.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) heißt der neuen "Nord Nord Mord"-Chef auf Sylt. Die Figur löst Theo Clüver ab, deren Schauspieler Robert Atzorn sich in den Ruhestand verabschiedete. Vergrößern
    Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) heißt der neuen "Nord Nord Mord"-Chef auf Sylt. Die Figur löst Theo Clüver ab, deren Schauspieler Robert Atzorn sich in den Ruhestand verabschiedete.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Frostiger Empfang am Bahnhof: Der neue Chef Carl Sievers (Peter Heinrich Brix, zweiter von links) wird von seinen Mitarbeitern Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) und Ina Behrendsen (Julia Brendler) auf Sylt begrüßt. Vergrößern
    Frostiger Empfang am Bahnhof: Der neue Chef Carl Sievers (Peter Heinrich Brix, zweiter von links) wird von seinen Mitarbeitern Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) und Ina Behrendsen (Julia Brendler) auf Sylt begrüßt.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) und Ina (Julia Brendler) ermitteln in ihrem ersten gemeinsamen Fall das unerwartete, gewaltsame Ableben eines Kieler Kommissars auf Sylt. Vergrößern
    Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) und Ina (Julia Brendler) ermitteln in ihrem ersten gemeinsamen Fall das unerwartete, gewaltsame Ableben eines Kieler Kommissars auf Sylt.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
Serie, Krimireihe
Auftritt Brix
Von Eric Leimann

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
12+
ZDF
Mo., 15.10.
20:15 - 21:45
Sievers und die Frau im Zug


Nach acht "Nord Nord Mord"-Filmen zog sich Hauptdarsteller Robert Atzorn aufs Altenteil zurück. Verleiht Nachfolger Peter Heinrich Brix dem ironischen Sylt-Krimi neuen Charme?

Nach dem frostigen Empfang ihres neuen, reichlich spröden Vorgesetzten Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) bekommen es die Sylter Kommissare Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) mit einem Mann zu tun, der im Auto seinen Schussverletzungen erlag. Das Opfer erweist sich als Kommissar der Kieler Polizei, wo auch der neue Sylt-Chef Sievers bis vor kurzem Dienst schob. Der Verblichene, Gunnar Schneider, hatte zuletzt eine Fahrerflucht mit Todesfolge bearbeitet. Beim Unfall wurde die kleine Tochter von Sandy Freyer (Sinja Dieks) getötet, die sich nun in therapeutischer Behandlung ganz in der Nähe befinden soll. Ein Zufall? Nach acht erfolgreichen Sylt-Filmen zog sich Hauptdarsteller Robert Atzorn aufs Altenteil zurück. Kann Nachfolger Peter Heinrich Brix dem sanft ironischen Krimi "Nord Nord Mord: Sievers und die Frau im Zug" neuen Charme verleihen?

Es ist kein leichtes Los, Nachfolger von Publikumsliebling Robert Atzorn zu sein. Einem Mann, der den – für Schauspieler – eher ungewöhnlichen Weg ging, sich in die totale Rente zurückzuziehen. Sprich: Der 73-Jährige will keinerlei Rollen mehr übernehmen und sich voll auf die Familie konzentrieren. Dennoch erscheint Peter Heinrich Brix, immerhin auch schon 63 Jahre alt, als gute Wahl für die Nachfolge. Kaum ein deutscher Schauspieler verkörpert das Lakonische des Nordens so feinsinnig wie der ehemalige Landwirt aus Angeln bei Flensburg. In typischen Nord-Balladen wie "Großstadtrevier", "Butter bei die Fische" oder "Jürgen – Heute wird gelebt" transportierte er beeindruckend jenen Humor, von dem man sagt, er wäre so trocken, weil ja schon das Wetter im Norden so feucht sei.

Auch Brix' neue Rolle als Kieler Exil-Kommissar schlägt in diese Kerbe. Der Neuankömmling auf der wie immer in schmucken Bildern eingefangenen Nordee-Insel erweist sich als Vollprofi, den allerdings ein seltsames Leiden plagt. Hier kommt Victoria Trauttmansdorff ins Spiel, die eine "alternative Heilmethoden" praktizierende Therapeutin spielt, zu der sich Sievers – durchaus gequält – aufmacht. Der brillant gespielte Gegensatz zwischen diesen Figuren ist einer der besten Momente des Films – und ganz sicher eine Konstellation mit Zukunftspotenzial.

Abseits des gelungenen Job-Transfers an der Spitze des Sylter Kommissariats bleibt "Nord Nord Mord" jedoch wie der Schuster bei den berühmten Leisten. Das Erfolgsrezept schöne Bilder plus Mörderrätsel plus knuffig ironische Dialoge soll und wird wohl weiterhin aufgehen. Kein Wunder, denn mit den Drehbuchautoren Stefan Cantz und Jan Hinter sowie Regisseur Thomas Jauch steuern Kreative das ZDF-Produkt, die auch zu den Stammkräften des Münster-"Tatorts" gehören. Die etwas weniger durchgeknallte, aber durchaus mit ähnlichem Humor bestückte Reihe im ZDF kann mittlerweile sogar fast ähnliche Quotenerfolge feiern. Atzorns Abschiedsfall "Clüver und der leise Tod" schauten im Januar 2018 knapp neun Millionen Zuschauer.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Nord Nord Mord" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) ermittelt im sächsischen Provinzstädtchen Pfaffenberg, wo seit vielen Jahren kein Mord mehr geschah - bis Braun hier eintraf.

Pfarrer Braun - Der unsichtbare Beweis

Serie | 20.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.26/5061
Lesermeinung
ZDF Beim Dreh: Michael A. Grimm (Rolle Alexander Behrens), Stefanie Stappenbeck (Rolle Linett Wachow, Florian Martens (Rolle Otto Garber) und Regisseur Johannes Grieser.

TV-Tipps Ein starkes Team - Tödlicher Seitensprung

Serie | 20.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.5/50175
Lesermeinung
SWR Logo der Sendung

Tatort - Bienzle und der Zuckerbäcker

Serie | 20.10.2018 | 20:30 - 22:00 Uhr
3.31/502917
Lesermeinung
News
Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr

Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr

Gastgeber Florian Silbereisen freut sich auf die "einmalige Stimmung" beim "Schlagerboom".

Die nunmehr dritte Schlagerboom-Show der ARD hat ein hochkarätiges Line-Up zu bieten. Spekuliert wir…  Mehr

Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr