Rabiat

  • Ihren Job bei der Sparkasse hat Esma Akkus wegen eines Kommentars im Internet verloren. Heute arbeitet sie als Sprecherin für die AKP in Deutschland. Vergrößern
    Ihren Job bei der Sparkasse hat Esma Akkus wegen eines Kommentars im Internet verloren. Heute arbeitet sie als Sprecherin für die AKP in Deutschland.
    Fotoquelle: Radio Bremen/Andy Lehmann
  • Kaffee oder Tee: Die YouTuberin Nihan spricht mit Rabiat-Reporterin Gülseren Ölcüm über widersprüchliche Lebensstile und kontroverse Traditionen. Vergrößern
    Kaffee oder Tee: Die YouTuberin Nihan spricht mit Rabiat-Reporterin Gülseren Ölcüm über widersprüchliche Lebensstile und kontroverse Traditionen.
    Fotoquelle: Radio Bremen/Ilhan Coskun
  • Rabiat-Reporterin Gülseren Ölcüm im Gespra¨ch mit Ünsal Arik in sei-nem Boxstudio in Berlin. Vergrößern
    Rabiat-Reporterin Gülseren Ölcüm im Gespra¨ch mit Ünsal Arik in sei-nem Boxstudio in Berlin.
    Fotoquelle: Radio Bremen/Matthias Bähr
Report, Reportage
Identität in der Krise
Von Eric Leimann

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
Altersfreigabe
16+
ARD
Mo., 28.05.
22:45 - 23:30
Türken, entscheidet Euch!


Filmemacherin Gülseren Ölcüm sucht ihre eigene Identität als Deutsch-Türkin. Für sie und andere junge Menschen, die sie in ihrer Reportage zeigt, ist jene Suche seit Erdogans Türkei-Umbau sehr viel schwieriger geworden.

Viereinhalb Millionen Menschen mit türkischem Migrationshintergrund leben in Deutschland. Seit Präsident Erdogan und seine Türkei sich immer weiter von demokratisch-europäischen Werten entfernen, sollen sich die Deutsch-Türken entscheiden: Auf welcher Seite stehst du? Gülseren Ölcüm, Autorin dieser "Rabiat"-Folge, ist eine junge deutsche Frau mit türkischen Wurzeln. Im persönlich gehaltenen Presenter-Stil des neuen, jungen ARD-Reportage-Formats "Rabiat" besucht die Filmemacherin andere Deutsch-Türken, die wie sie ihre Identität neu verhandeln müssen.

Der 37-jährige Boxer Ünsal Arik zog mit seiner Kritik an Erdogan den Hass der Landsleute auf sich. Sein Sponsor entzog dem Deutsch-Türken die Unterstützung, mittlerweile boxt Arik wieder für die Türkei. Wie gefährlich lebt der Freund offen kritischer Worte heute?

Andersherum ging es Esma Akkus. Sie wurde von ihrem Arbeitgeber, einer deutschen Sparkasse, entlassen, weil sie in ihrem YouTube-Kanal mit Pro-Erdogan-Parolen provozierte. Auch Reporterin Ölcüm fühlt sich durch die neue Kluft zwischen dem Türkisch- und Deutschsein in der Identitätskrise. Schweinefleisch und Alkohol lehnt sie ab, weswegen sie öfter komisch angeguckt wird. Ihr Hochzeitskleid will sie in der Türkei kaufen – der Bräutigam jedoch ist Deutscher. Das Leben als Deutsch-Türke war schon mal selbstverständlicher als heute.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "Leute heute".

Leute heute

Report | 17.10.2018 | 05:20 - 05:30 Uhr
2.79/5014
Lesermeinung
SAT.1 SAT.1-Frühstücksfernsehen

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 17.10.2018 | 05:30 - 10:00 Uhr
3.11/5047
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr