Mutter und Tochter ermitteln im Fall einer halbnackten Toten – allerdings auf unterschiedlichen Seiten.

Eine halbnackte Frau wird auf der Ostseeinsel Usedom von einem Auto erfasst und stirbt. Der Fall ruft die Kriminalhauptkommissarin Julia Thiel (Lisa Maria Potthoff) auf den Plan. Während alles zunächst nach einem Sexualdelikt aussieht, hat die gewiefte Polizistin einen anderen Verdacht ... Drei Generationen starker Frauen bilden das Zentrum von "Schandfleck – Der Usedom-Krimi": So finden sich Julia und ihre Mutter Karin (Katrin Sass) bald am Tisch im Verhörzimmer wieder – auf unterschiedlichen Seiten. Dann ist da noch Julias Tochter Sophie (Emma Bading), die herausfindet, dass ihre Mama mehr als nur berufliche Beziehungen zu einem Kollegen pflegt. Diese Spannungsverhältnisse machen den Krimi zur fein gezeichneten Charakterstudie: Hier sind Frauen nicht nur Opfer, sondern selbstbewusste Persönlichkeiten. Der unblutige, ruhig erzählte TV-Film wird nun in der ARD wiederholt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst