Solo für Weiss

  • Tatsächlich Gefühle - vor dem Schuss? Anna Maria Mühe als ZDF-Ermittlerin Nora Weiss. Vergrößern
    Tatsächlich Gefühle - vor dem Schuss? Anna Maria Mühe als ZDF-Ermittlerin Nora Weiss.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Champagner im Landeskriminalamt: Jan Geissler (Peter Jordan, zweiter von links) und Nora Weiss (Anna Maria Mühe, links) stoßen zu Beginn der 90 Minuten auf einen gelösten Fall an. Doch - wie könnte es anders sein - sofort kommt ein neuer daher. Vergrößern
    Champagner im Landeskriminalamt: Jan Geissler (Peter Jordan, zweiter von links) und Nora Weiss (Anna Maria Mühe, links) stoßen zu Beginn der 90 Minuten auf einen gelösten Fall an. Doch - wie könnte es anders sein - sofort kommt ein neuer daher.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Leichenfund an der Ostsee: Nora Weiss (Anna Maria Mühe) und Simon Brandt (Jan Krauter, rechts) müssen herausfinden, wer Segler Patrick Landau (Eric Langner) auf dem Gewissen hat. Vergrößern
    Leichenfund an der Ostsee: Nora Weiss (Anna Maria Mühe) und Simon Brandt (Jan Krauter, rechts) müssen herausfinden, wer Segler Patrick Landau (Eric Langner) auf dem Gewissen hat.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Vor dem Ferienhaus der Familie Landau: Nora Weiss (Anna Maria Mühe, links) und Simon Brandt (Jan Krauter, zweiter von links) müssen Monika Landau (Katharina Müller-Elmau) und Sohn Leo (Rowan Fischer) eine traurige Nachricht überbringen. Vergrößern
    Vor dem Ferienhaus der Familie Landau: Nora Weiss (Anna Maria Mühe, links) und Simon Brandt (Jan Krauter, zweiter von links) müssen Monika Landau (Katharina Müller-Elmau) und Sohn Leo (Rowan Fischer) eine traurige Nachricht überbringen.
    Fotoquelle: ZDF / www.manju.de
  • Nordisch kühle Ermittlerin mit "lebhafterem" Sidekick: Nora Weiss (Anna Maria Mühe) und Simon Brandt (Jan Krauter). Vergrößern
    Nordisch kühle Ermittlerin mit "lebhafterem" Sidekick: Nora Weiss (Anna Maria Mühe) und Simon Brandt (Jan Krauter).
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
  • Maik Wosniak (André M. Hennicke) flieht vor der Polizei. Sibylle Böwe (Lina Wendel), eine alte Freundin, hilft ihm. Vergrößern
    Maik Wosniak (André M. Hennicke) flieht vor der Polizei. Sibylle Böwe (Lina Wendel), eine alte Freundin, hilft ihm.
    Fotoquelle: ZDF / www.manju.de
  • Nora Weiss' Vater Rainer (Rainer Bock) ist Pastor. Zu DDR-Zeiten war der politisch denkende Geistliche auch als Fluchthelfer tätig - wofür ihn Landespolitiker Jonas Naumann (Jörg Pose) auszeichnen will. Dessen im Rollstuhl sitzende Frau Claudia Naumann (Vivien Mahler) und Anna Balodis (Natalia Rudziewicz, rechts), eine Freundin der Familie Weiss, hören zu. Vergrößern
    Nora Weiss' Vater Rainer (Rainer Bock) ist Pastor. Zu DDR-Zeiten war der politisch denkende Geistliche auch als Fluchthelfer tätig - wofür ihn Landespolitiker Jonas Naumann (Jörg Pose) auszeichnen will. Dessen im Rollstuhl sitzende Frau Claudia Naumann (Vivien Mahler) und Anna Balodis (Natalia Rudziewicz, rechts), eine Freundin der Familie Weiss, hören zu.
    Fotoquelle: ZDF / Marion von der Mehden
Reihe, Krimireihe
Nordisch unterkühlt
Von Eric Leimann

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Mo., 05.03.
20:15 - 21:45
Es ist nicht vorbei


Mit dem dritten Film des Anna Maria Mühe-Krimis wird die Lübecker Ermittlerin "offiziell" zur Reihe.

Die bayerische Landtagsabgeordnete Monika Landau (Katharina Müller-Elmau) macht Urlaub an der Ostsee. Ihr Mann, ein passionierter Segler, bleibt nach einem Törn verschwunden. Zielfahnderin Nora Weiss (Anna Maria Mühe) und ihr Kollege Simon Brandt (Jan Krauter) von der Lübecker Mordkommission finden wenig später die Leiche des Vermissten. Ihre Recherchen ergeben, dass er kurz vor seinem Ableben einen alten Kumpel (André M. Hennicke) im ehemals ostdeutschen Güstrow besuchte. Als die Ermittler dem Mann einen Besuch abstatten wollen, flieht der Verdächtige. "Solo für Weiss: Es ist nicht vorbei", der dritte Film der neuen ZDF-Krimireihe, untersucht Wunden der deutschen Teilung auf den Seelen der Betroffenen.

Es hat ein wenig gedauert. Die ersten beiden Filme mit Ermittlerin Nora Weiss liefen binnen dreier Tage im November 2016. Mit 5,8 und 6,4 Millionen Zuschauern taten sie das sehr erfolgreich. Zukünftig will die reflektierte Schauspielerin und Mutter Anna Maria Mühe einen weiteren "Weiss"-Krimi pro Jahr drehen. Dabei interessiert sie das minimalistisch vorgetragene Emotions-Portfolio ihrer Rolle – sicher eine Herausforderung fürs Handwerk selbst begabter Mimen wie Mühe. Dass beim ZDF nach der von Anna Loos dargestellten "Helen Dorn" eine weitere unterkühlte Nord-Kommissarin vom Stapel gelassen wird, darf im Sinne der Dopplung ein wenig bemängelt werden.

Dem Drehbuch Mathias Klaschkas, der bereits die ersten beiden "Solo für Weiss"-Filme sowie zahlreiche Folgen der Reihe "Kommissarin Heller" schrieb, ist anzumerken, dass der 1970 geborene Autor eine politisch und menschlich ambitionierte Geschichte erzählen will. Dummerweise leidet auch der dritte "Weiss"-Krimi unter einem Grundübel des deutschen Fernsehkrimis.

Viel zu viel, was man auch über Bilder erzählen könnte, wird in Dialoge gepackt und quasi als Absicherung für notorische Toilettenbesucher oder Getränkeholer noch einmal "nacherzählt". Wer auf nordische Krimis mit spröden Ermittlern steht, die ihre Traurigkeit und persönlichen Verletzungen durch steife Brisen und fahles Licht hindurchdiffundieren, wird sich mit diesem gut besetzten, aber konventionellen Krimi der Schweizer Regisseurin Judith Kennel ("Blauwasserleben") anfreunden können.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Branka Maric (Neda Rahmanian) und ihr Kollege Emil (Lenn Kudrjawizki) wollen einen weiteren Mord verhindern.

Der Kroatien-Krimi - Mord auf Vis

Reihe | 31.05.2018 | 21:45 - 23:15 Uhr
3.05/5020
Lesermeinung
ZDF Eine Leiche im Deichfeuer! Schockiert beobachten die Polizisten Jens Jensen (Florian Lukas) und Süher Özlügül (Sophie Dal), wie die Feuerwehr beim Löschen versagt.

Friesland - Irrfeuer

Reihe | 02.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.69/5045
Lesermeinung
MDR Sind da alte Rechnungen offen? Geschäftsmann Matthias Duplessis (Richard van Weyden, li.) und Thomas Borchert (Christian Kohlund) geraten aneinander.

Der Zürich-Krimi - Borcherts Fall

Reihe | 23.06.2018 | 23:40 - 01:10 Uhr
3.21/5028
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr