Sommer, Sonne, Urlaubsglück?

  • Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß. Vergrößern
    Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.
    Fotoquelle: ZDF / Matthias Ebel
  • Amsterdam ist äußerst beliebt bei Kurzurlaubern. Doch immer mehr Wohnhäuser werden in Hotels umgewandelt, die ursprünglichen Anwohner müssen weichen. Vergrößern
    Amsterdam ist äußerst beliebt bei Kurzurlaubern. Doch immer mehr Wohnhäuser werden in Hotels umgewandelt, die ursprünglichen Anwohner müssen weichen.
    Fotoquelle: ZDF / Franziska Wielandt
  • Tourismus-Kritiker argumentieren, dass Amsterdam den rund fünf Millionen Besuchern pro Jahr nicht gewachsen ist. Vergrößern
    Tourismus-Kritiker argumentieren, dass Amsterdam den rund fünf Millionen Besuchern pro Jahr nicht gewachsen ist.
    Fotoquelle: ZDF / Franziska Wielandt
  • ZDF-Reporterin Lisa Jandi (links) beobachtet kritisch den Massenansturm von Touristen auf europäische Innenstädte. Vergrößern
    ZDF-Reporterin Lisa Jandi (links) beobachtet kritisch den Massenansturm von Touristen auf europäische Innenstädte.
    Fotoquelle: ZDF / Franziska Wielandt
Natur+Reisen, Tourismus
Schattenseiten des Massentourismus
Von Rupert Sommer

Infos
Produktionsland
Deutschland / Italien / Niederlande / Österreich / Thailand
Produktionsdatum
2018
ZDF
Mo., 21.05.
19:30 - 20:15


Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenwirkungen" des ungebremsten Massentourismus.

Neben dem etwas fragwürdigen Superlativ "Exportweltmeister" haben sich die Deutschen lange und gerne auch den Titel "Reiseweltmeister" umhängen lassen. Und tatsächlich ist – allen Krisen- und Terrorängsten zum Trotz – das Fernweh vieler Bundesbürger offenbar weiterhin grenzenlos. Über 70 Millionen Reisen haben die Deutschen im Jahr 2017 hinter sich gebracht. Doch nicht nur die Klimafolgen und viele andere ökologische "Nebenwirkungen" des schier ungebremsten (Flug-)Tourismus bereiten immer mehr Kritikern Sorgen. Der moderne Massentourismus sorgt auch für eine Verlagerung sozialer Spannungen, wie die neue ZDF-Dokumentation "Sommer, Sonne, Urlaubsglück?" herausarbeitet. Zwar bringen Reisende Umsatz in die Zielländer, doch immer häufiger verdrängen Gäste die lokalen Anwohner: In Städten – besonders krass in beliebten "Party-Metropolen" wie Barcelona und Amsterdam – wird Wohnraum knapp und teuer. Wochend-Touristen zahlen einfach besser als angestammte Mieter.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Der anmutige Riese - Zu Fuß von Eisenach nach Budapest

Der anmutige Riese - Zu Fuß von Eisenach nach Budapest

Natur+Reisen | 26.05.2018 | 11:45 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Erlebnisreisen

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 26.05.2018 | 13:30 - 13:45 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
3sat Blick auf Saleres.

Das einsame Herz Frankreichs - Von der Auvergne ins Limousin

Natur+Reisen | 26.05.2018 | 16:05 - 16:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr

Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr