W wie Wissen
Info, Wissenschaft • 24.07.2021 • 16:00 - 16:30
Lesermeinung
"Kopfball"-Moderator Adrian Pflug führt durch die Wissenschaftssendung "W wie Wissen" zum Thema Diabetes.
Vergrößern
Staunen, entdecken, verstehen - das bietet "W wie Wissen" immer samstags um 16.00 Uhr im Ersten - und danach als Video in der Mediathek.
Vergrößern
Originaltitel
W wie Wissen
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Info, Wissenschaft

Die Folgen des süßen Gifts

Von Hans Czerny

Noch immer nimmt die Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus, umgangssprachlich "Zuckerkrankheit", weiter zu. Ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel und Übergewicht fördern die Krankheit, der sich das Magazin "W wie Wissen" aus Anlass der Entdeckung des Botenstoffs Insulin vor 100 Jahren widmet.

Dem hartnäckigen kanadischen Mediziner Frederick Banting aus Toronto und einem 21-jährigen Studenten als Assistenten ist es zu verdanken, dass sich die gefährliche Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus, umgangssprachlich "Zuckerkrankheit" genannt, heute erfolgreich behandeln lässt. Es gelang ihnen erstmals, das für den Zuckerhaushalt der menschlichen Körperzellen verantwortliche Hormon Insulin aus der Bauchspeicheldrüse der Hunde zu isolieren. Die Entdeckung vom 27. Juli 1921 rettete später vielen Menschen das Leben durch die Zuführung des im Labor erzeugten Hormons.

Das Wissenschaftsmagazin "W wie Wissen" vom SWR im Ersten (Moderation: Adrian Pflug) erinnert an die Leistung der kanadischen Forscher und warnt vor allem vor den Folgen von ungesunder Ernährung, von Übergewicht und Bewegungsmangel. Erklärt wird, wie das "süße Gift" Zucker im Körper wirkt, aber auch, wie sich Diabeteserkrankungen heute differenzierter und teils ohne Insulinzuführung behandeln lassen. Darüber hinaus geht es um das Thema Früherkennung bei Kindern.

W wie Wissen: Kampf dem Diabetes – 100 Jahre Insulin – Sa. 24.07. – ARD: 16.00 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Das beste aus dem magazin
Prof. Dr. med. Boris Hadaschik ist Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Essen.
Gesundheit

Vergrößerte Prostata: Nicht jeder ist gleich ein Patient

Plötzlicher, starker Harndrang, der uns nachts um den Schlaf bringt: Bei Männern ist es meist eine vergrößerte Prostata, die solche Beschwerden verursacht.
Gesundheit

Fünf Portionen Obst und Gemüse täglich

Immer mehr Menschen informieren sich in den Medien über Gesundheitsfragen. Und der Anteil derer, die vorbeugende Präparate nutzen, ist laut Umfragen der GIK von 2013 bis 2020 um 18 Prozent gestiegen. Eine der besten Methoden, etwas für die Gesundheit zu tun, ist eine pflanzenbasierte Ernährung.
Das alte Gefängnis in Bauzen ist heute eine Gedenkstätte.
Nächste Ausfahrt

Bautzen-Ost: Gedenkstätte Bautzen

Auf der A 4 von Görlitz nach Bad Hersfeld begegnet Autofahrern nahe der AS 90 das Hinweisschild "Gedenkstätte Bautzen". Wer die Bahn hier verlässt und sich Richtung Zentrum hält, gelangt zum ehemaligen Gefängnis Bautzen II.
Hat auch als Rocker keine Berührungsängste mit den klassischen deutschen Schlager-Hits: Martin Goldenbaum von Brenner.
HALLO!

Martin Goldenbaum: "Der Schlager ist offen für alle Stilrichtungen"

Die Band Brenner hat sich mit ihrem neuen Album "Rockschlager" an die Neuinterpretation unterschiedlicher Schlager gewagt. Ein Ansatz, der nicht neu ist, von der Band aber konsequent umgesetzt wird. prisma hat mit Sänger und Gitarrist Martin Goldenbaum über seine Liebe zum deutschen Schlager und seine Erinnerungen an die Wende gesprochen sowie die Frage geklärt, ob die Ramones nicht vielleicht auch ein bisschen Schlager sind.
Yoga kräftigt, stärkt und dehnt den Körper.
Gewinnspiele

Online-Kurs für mehr Lebensqualität gewinnen

Sie sind auf der Suche nach einem Online-Kurs, der ihren Rücken kräftigt oder Sie besser schlafen lässt? Mit prisma haben Sie jetzt die Möglichkeit, einen entsprechenden Online-Kurs unter der Leitung von Yoga-Lehrerin Riccarda Kolb zu gewinnen.
Dr. Jochen H. Schmidt ist zahnärztlicher Leiter des Carree Dental in Köln. Er besitzt den "Master of Science in Oral Implantology and Surgery".
Gesundheit

Warum die Mundschleimhaut ihre Farbe wechselt

Erkrankt unsere Mundschleimhaut, so sind farbliche Abweichungen meist ein Alarmzeichen. Da dies auf eine ernste Erkrankung hinweisen kann, sollte umgehend der Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie oder der Zahnarzt aufgesucht werden.