ZDFzeit

  • Sternekoch Nelson Müller hat zur großen Blindverkostung eingeladen. 100 Personen finden mit ihm heraus: Welche Fertiggerichte schmecken besser: No-Name oder Marke? Vergrößern
    Sternekoch Nelson Müller hat zur großen Blindverkostung eingeladen. 100 Personen finden mit ihm heraus: Welche Fertiggerichte schmecken besser: No-Name oder Marke?
    Fotoquelle: ZDF / Frank Sorge
  • Nelson Müller (Mitte) nimmt diesmal die Unmengen an Tiefkühlkost genauer unter die Lupe. Vergrößern
    Nelson Müller (Mitte) nimmt diesmal die Unmengen an Tiefkühlkost genauer unter die Lupe.
    Fotoquelle: ZDF / Frank Sorge
  • Die Deutschen greifen sehr gerne zu Tiefkühlkost. Nelson Müller (rechts) fragt sich, wie geschmackvoll sind diese im Vergleich? Vergrößern
    Die Deutschen greifen sehr gerne zu Tiefkühlkost. Nelson Müller (rechts) fragt sich, wie geschmackvoll sind diese im Vergleich?
    Fotoquelle: ZDF / Frank Sorge
Report, Dokumentation
Geschmacksunterschiede im Test
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
Di., 12.02.
20:15 - 21:00
No-Name oder Marke? (1) - Der große Lebensmittel-Test mit Nelson Müller


Der Koch Nelson Müller führt ein weiteres Mal durch Vergleichstests im Rahmen von "ZDFzeit". Erneut zeigt er auf, wann sich der Griff zu einem No-Name-Produkt lohnt.

Die gesunde Ernährung möglichst mit frischer Kost mag noch so vehement propagiert werden, doch es bleibt dabei: Die Deutschen greifen weiter sehr gerne zu Tiefkühlkost. Zahlen belegen dies. Nach Angaben des Verband der Tiefkühlwirtschaft in Deutschland (dti) stieg der Gesamtabsatz von Tiefkühl-Produkten in Deutschland 2017 auf 3,73 Millionen Tonnen (2016: 3,632 Millionen Tonnen). Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch erreichte mit 46,3 Kilogramm sogar einen neuen Rekord. Dass es zwischen Pizza, schockgefrorenem Gemüse oder Fischstäbchen dabei immer noch erhebliche Qualitätsunterschiede gibt, ist klar. Erneut ist es der Koch Nelson Müller, der im Rahmen von "ZDFzeit" aufzeigt, bei welchen Produkten der Verbraucher vernünftigerweise zu einem Markenprodukt greift und man mit No-Name-Ware besser fährt.

In umfangreichen Tests untersucht Müller, was besser schmeckt: Original oder Nachahmer? Auf dem Prüfstand beispielsweise ist die Salami-Pizza einer echten Premiummarke. Die hat aber weniger Belag als oftmals die günstige Konkurrenz. Aber wie schmeckt das Ganze? – Bis zu 100 Freiwillige sollen bei einem Test die Geschmacksunterschiede herausfinden.

Einen zweiten Teil von Müllers Testvariante "No-Name oder Marke?" sendet das ZDF am Dienstag, 19. Februar, 20.15 Uhr. Der Koch beschäftigt sich dann mit vermeintlichen Frühstücksschmankerln unter anderem von Nutella, Kellogg's und Kerrygold.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Redwood Kings - Träume aus Holz

Redwood Kings - Träume aus Holz - Die Hobbithöhle(Redwood Kings)

Report | 20.02.2019 | 10:15 - 11:15 Uhr
2/505
Lesermeinung
BR Der Huzule Dimitri mit Frau und Tochter vor seinem Berghof in den Karpaten.

Das vergessene Bergvolk - Bei den Huzulen in Rumänien

Report | 20.02.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Männer messen ihre Kraft.

Testosteron - Der Männerstoff

Report | 20.02.2019 | 11:25 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kai Diezemann (links) im Einsatz mit Marcel Neumann vom DRK Mainz. Immer öfter werden Sanitäter im Dienst angegriffen.

Hasskommentare im Netz, immer dreistere Gaffer bei Unfällen: Leben wir wirklich in einem "Land ohne …  Mehr

Die israelische Sängerin Netta gewann 2018 den Eurovision Song Contest in Lissabon und holte den Gesangscontest damit nach Israel. Den Fans dürfte angesichts der saftigen Ticketpreise die Vorfreude darauf allerdings vergangen sein. Die Preise starten bei unglaublichen 280 Euro.

Am 18. Mai entscheidet sich in Tel Aviv, wer beim Eurovision Song Contest die Nachfolge von Netta an…  Mehr

Endzeit-Wut bei Devid Striesow in der neuen deutschen Sky-Serie "8 Tage"

Ein fieser Bunker-Bauer, der sich angesichts des bevorstehenden Weltuntergangs von seiner schlechtes…  Mehr

Olivia Marei (rechts, mit Maria Wedig und Oliver Franck) spielt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" Toni Ahrens. Auf ihrem Instagram-Profil zeigt sich die 29-Jährige authentisch und erklärt: "Ich bin alles andere als perfekt."

Olivia Marei ist genervt von der vermeintlichen Perfektion bei Instagram: Die "GZSZ"-Schauspielerin …  Mehr

Lawinenabgänge stellen auch heute noch eine große Gefahr für Bewohner und Besucher des Alpenraums dar.

Vor 20 Jahren verschüttete eine gigantische Lawine den hoch gelegenen Ort Galtür, 38 Menschen starbe…  Mehr