Zerrissene Umarmungen

  • Die Schauspielerin Lena (Penélope Cruz) posiert als Platinblonde Monroe. Vergrößern
    Die Schauspielerin Lena (Penélope Cruz) posiert als Platinblonde Monroe.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Regisseur Mateo Blanco (Lluís Homar) ist mit seiner Geliebten Lena (Penélope Cruz) nach Lanzarote geflüchtet. Vergrößern
    Regisseur Mateo Blanco (Lluís Homar) ist mit seiner Geliebten Lena (Penélope Cruz) nach Lanzarote geflüchtet.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Die schöne Lena (Penélope Cruz) spielt die Hauptrolle in einem Film, dem kein Erfolg beschert ist. Vergrößern
    Die schöne Lena (Penélope Cruz) spielt die Hauptrolle in einem Film, dem kein Erfolg beschert ist.
    Fotoquelle: ARD Degeto
Spielfilm, Drama
Zerrissene Umarmungen

Infos
Originaltitel
Los abrazos rotos
Produktionsland
Spanien
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 06. August 2009
DVD-Start
Do., 04. Februar 2010
One
Mo., 18.06.
20:15 - 22:15


Die patente Sekretärin Lena (Penélope Cruz) sorgt sich um ihren krebskranken Vater, den die Ärzte längst aufgegeben haben. Ihr wohlhabender Chef Ernesto (José Luis Gómez) lässt ihn in eine exklusive Privatklinik verlegen. Als Gegenleistung wird die ehemalige Schauspielerin zur Mätresse des reichen Bankiers, der sie in einen goldenen Käfig sperrt.

Dass die frühere Schauspielerin eine Rolle in Mateo Blancos (Lluís Homar) neuem Film annimmt, behagt dem eifersüchtigen Sugar Daddy gar nicht. Um Lena auf Schritt und Tritt überwachen zu können, beauftragt er seinen Sohn (Rubén Ochandiano) mit einer Dokumentation über die Dreharbeiten, deren Bilder er sich begierig ansieht. Aus der Sicht des Voyeurs erlebt Ernesto so mit, wie sich Lena und Mateo leidenschaftlich ineinander verlieben.

Nach Fertigstellung des Films kehrt Lena ihrem besitzergreifenden Liebhaber trotz erbitterter Widerstände endlich den Rücken und taucht mit Mateo unter. Die Zukunft des Paares steht unter keinem guten Stern: Erst fällt der Film durch, für den Mateos Herzblut floss – dann stirbt Lena bei einem mysteriösen Autounfall.

14 Jahre später führt Mateo, der seit dem Unglück erblindet ist, ein zurückgezogenes Leben als Drehbuchautor. Als er erfährt, warum sein Film seinerzeit ein Misserfolg war – und warum Lena sterben musste –, holt ihn die schmerzliche Vergangenheit ein.

Noch tiefer als sonst taucht Pedro Almodóvar mit diesem feinsinnigen Genremix ab in die für ihn typischen Labyrinthe der Leidenschaften – mit doppelbödigen Anspielungen und Verweisen auf die Kinogeschichte. Dabei nimmt sich der zweifache Oscar-Preisträger seiner eigenen Geschichte an: 'Frauen und Koffer', der Film im Film, ist ein fiktives Remake seiner realen Erfolgskomödie 'Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs', die ihm 1988 den internationalen Durchbruch bescherte.

In 'Zerrissene Umarmungen' spielt Almodóvar nun mit einer abgründigen Möglichkeit: Ein eifersüchtiger Produzent lässt den Film aus lauter misslungenen Einstellungen zusammensetzen, die der Regisseur aussortiert hatte. Im Kino fällt das missratene Produkt durch, und den gefeierten Ausnahmeregisseur – so wie wir ihn kennen – gibt es nicht. So erfindet sich der Spanier mit 'Zerrissene Umarmungen' einmal mehr neu, und die Oscar-Preisträgerin Penélope Cruz erweist sich als perfekte Projektionsfläche für diese spannende und verblüffende cineastische Wiedergeburt des Regisseurs.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Zerrissene Umarmungen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg

Seabiscuit - Mit dem Willen zum Erfolg

Spielfilm | 21.06.2018 | 20:15 - 23:10 Uhr
Prisma-Redaktion
2.6/505
Lesermeinung
ARD Doris Kuegler (Nadja Uhl, li.) und ihre Tochter Judith (Milena Tscharntke) helfen den Dorfbewohnern.

TV-Tipps Dschungelkind

Spielfilm | 21.06.2018 | 20:15 - 22:55 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
ARD Laura (Lola Dueñas) und Daniel (Pablo Pineda) verstehen sich prächtig.

Me Too - Wer will schon normal sein?

Spielfilm | 18.07.2018 | 02:45 - 04:20 Uhr
Prisma-Redaktion
4/505
Lesermeinung
News
Dschungelkind Stella Kunkat stiehlt den älteren Darstellern mit ihrer natürlichen Art glatt die Show.

Die Bestseller-Verfilmung "Dschungelkind" liefert beeindruckende Bilder, profitiert aber vor allem v…  Mehr

Hans (Till Butterbach) und Anna (Anna König) sind zusammen "die Hannas" - glücklich und zufrieden.

Regisseurin Julia C. Kaisers erzählt in "Die Hannas" von einem glücklichen Paar, dessen honigfarbene…  Mehr

Major Allison Ng (Emma Stone) und Brian (Bradley Cooper) müssen zusammenarbeiten.

Mit großem Staraufgebot begleitet Cameron Crowes Romantic-Comedy "Aloha – Die Chance auf Glück" eine…  Mehr

Chloe (Amanda Seyfried) zieht alle Register - und schafft es sogar, die kühle Catherine (Julianne Moore) zu verführen.

Der von Regisseur Regisseur Atom Egoyan inszenierte Film "Chloe" liefert eine interessante Antwort a…  Mehr

Ein großer Bayern-Spieler sagt "servus und danke": Das Abschiedsspiel zu Ehren Bastian Schweinsteigers steigt am 28. August in der Fröttmaninger Arena.

Das schon vor drei Jahren versprochene offizielle Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger findet n…  Mehr