Der Starfotograf Thomas fotografiert im Park zufällig ein Liebespaar. Bei der Entwicklung der Bilder entdeckt er eine Leiche im Hintergrund. Er geht sofort zum Park zurück und findet den Toten. Doch als die Polizei eintrifft, ist die Leiche verschwunden. Thomas versucht durch das Blow-Up-Verfahren einem Mord auf die Spur zu kommen...

Ein Meisterwerk in dezenten Farben, ein brillantes Werk über Wahrheit und Täuschung von Regie-Altmeister Michelangelo Antonioni, 1967 in Cannes mit der Goldenen Palme prämiert. Die kriminalistische Rahmenhandlung taucht Antonioni in faszinierende Bilder, die die Geschichte in Form einer Assoziatonskette erzählen. "Blow up" war Antonionis erste Auslandsproduktion, sein erster großer kommerzieller Kinoerfolg und wurde schnell zu einem gefeierten Kultfilm der Beat-Generation.

Foto: ARD/NDR/Degeto