Der etwas seltsame Schneider Hire frönt einer ungewöhnlichen Leidenschaft: Jeden Abend beobachtet er von seinem Fenster aus die Kellnerin Alice, die im Haus gegenüber wohnt. Als diese merkt, dass der Nachbar sie ausspioniert, reagiert sie nicht etwa mit Wut, sondern versucht im Gegenteil Monsieur Hire kennenzulernen. Zunächst weist dieser sie brutal ab, doch schon bald knüpfen sich seltsame Bande zwischen den beiden ...

Patrice Leconte drehte seinen gefeierten Psychothriller nach Georges Simenon. Für die überzeugende Regiearbeit wurde er 1989 für eine Goldene Palme in Cannes nominiert, 1990 erhielt "Monsieur Hire" einen César für die beste Filmmusik. In den Hauptrolle des verschrobenen Schneiders überzeugt einmal mehr Michel Blanc ("Sie sind ein schöner Mann!", "Der Abendanzug"), der mit Leconte insgesamt acht Filmprojekte verwirklichte.

Foto: Kinowelt