Demi Moore contra Michael Douglas. Er spielt einen Computermanager, der sich Hoffnungen auf vakanten Job des Vizepräsidenten in seiner Firma macht. Doch eine attraktive Geschäftsfrau, mit der er vor Jahren eine Affäre hatte, bekommt den Job. Als er nicht ihren Verführungsversuchen erliegt, behauptet sie einfach, er habe sie sexuell belästigt ...

Bestseller-Autor Michael Crichton lieferte die Buchvorlage für diesen Hollywood-Kassenschlager, den Barry Levinson gekonnt in Szene setzte. Schon das Buch löste in den USA Diskussionen aus, da hier der Autor das Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ausbreitet - allerdings mit umgekehrten Vorzeichen. Diesmal ist es nicht der Mann, der der Untergebenen den Po täschelt, sondern die Vorgesetzte, die den Mann wegen entgangener Liebesfreuden öffentlich an den Pranger stellt.

Foto: ARD/Degeto