Die beiden Ganoven Charles und Francis investieren mehr Kaltblütigkeit als Scharfsinn in einen Coup gegen das Spielkasino in Cannes, wobei Charles nicht mit menschlichen Gefühlen wie Eifersucht und Francis' mangelnder Professionalität gerechnet hat ...

"Lautlos wie die Nacht" ist ein spannend inszenierter und effektvoll fotografierter Kriminalfilm, der einige humorvolle Akzente setzt. Überzeugend ist die bis ins Detail liebevoll beobachtete Kontrastierung zwischen dem Pariser Vorstadt-Milieu und dem mondänen Luxusambiente von Cannes. Die Kino-Superstars aus Frankreich, Jean Gabin und Alain Delon, die hier erstmals gemeinsam vor der Kamera standen, brillieren in ihren Rollen. In "Der Clan der Sizilianer" (1969) und "Endstation Schafott" (1973) arbeiteten die beiden erneut miteinander.

Foto: ARD/Degeto