Auf Einladung der Oxford Union, eines bekannten Debattierclubs, kommt der ehemalige Kriminelle und jetzige Bestseller-Autor Nicky Turnbull nach Oxford. Die Studenten Caroline Morton, David Harvey und die Geschwister Jo und Stephen Gilchrist haben sich besonders um dessen Lesung bemüht. Da Turnbull als ehemaliger Computer-Hacker angeblich im Besitz so mancher Geheimnisse ist, befindet er sich in steter Gefahr. Bei der Oxforder Polizei seien bereits Morddrohungen eingegangen. Und so wird ausgerechnet Inspektor Lewis zu Turnbulls Sicherheit abgestellt. Als eine Studentin ermordet aufgefunden wird und dann der publicity-geile Turnbull durch einen Schuss vom Nachbargebäude getötet wird, spitzen sich die Ereignisse zu ...

Nach "Lewis - Der Oxford Krimi - Die Schlüssel zum Mord" und "Lewis - Der Oxford Krimi - Dämonen der Vergangenheit" ist dies ein weiterer spannender Fall um den britischen Inspektor Lewis. Regisseurin Sarah Harding ("Zerrissen") drehte den dritten Fall der vierteiligen Reihe nach dem Buch des TV-Routiniers Alan Plater.

Foto: ZDF/Robert Day