Auf spektakuläre Weise gelingt dem Gewaltverbrecher Alfons Töfting und dem wegen Totschlags verurteilten Willy Gecko die Flucht aus dem Gefängnis. Gleichzeitig treten die Kommissare des KDD Erich Erichsen, Teddy Schrader und Mimi Hu eine ganz besondere Nachtschicht an: nämlich die erste mit ihrer neuen Kollegin, der attraktiven und klugen Kriminalpsychologin Lisa Brenner. Als die Nachricht im KDD eintrifft, dass Töfting und Gecko flüchtig sind, läuten bei den Kommissaren alle Alarmglocken - schließlich handelt es sich bei Töfting um einen alten Bekannten, der noch eine Rechnung zu begleichen hat: Erichsen selbst war es nämlich, der den schweren Jungen vor Jahren nach einem Banküberfall hinter Gitter brachte. Zu allem Übel geht Töfting auch noch davon aus, dass Erichsen die Beute aus einem anderen Coup unterschlagen hat und ihm dieses Vermögen bis heute schuldet...

2000 inszenierte Regisseur Lars Becker nach seinem eigenen Drehbuch den packenden Thriller "Rette deine Haut!" um eine Gruppe desillusionierter Polizisten. Mit einem Teil der damaligen Besetzung drehte Becker drei Jahre später die erste Folge der packenden Polizeithriller-Reihe "Nachtschicht - Amok!". In loser Folge entstanden in den Jahren darauf weitere spannende Geschichten wie "Nachtschicht - Vatertag" und "Nachtschicht - Tod im Supermarkt". Und auch dieses Mal gelang Becker ein packendes und spannend inszeniertes Genrewerk. Für Katherina Böhm ist in "Der Ausbruch" erstmals Barbara Auer als Kriminalpsychologin Lisa Brenner zu sehen. Stark! Weitere Folgen entstanden danach mit "Nachtschicht - Ich habe Angst", "Nachtschicht - Blutige Stadt", "Nachtschicht - Wir sind die Polizei", "Nachtschicht - Ich habe Angst", "Nachtschicht - Das tote Mädchen" und "Nachtschicht - Ein Mord zu viel".

Foto: ZDF/Stephan Persch