Fortsetzung

Lena Meyer-Landrut und Mark Forster wieder als "Trolls" im Kino

Lena Meyer-Landrut und Mark Forster waren erneut für ein gemeinsames Projekt in Synchro-Studio. In der "Trolls"-Fortsetzung leihen die beiden zwei Figuren ihre Stimmen.

Medienberichte, dass sie liiert seien, haben Lena Meyer-Landrut und Mark Forster bislang nicht bestätigt. Zu den Gerüchten äußern sich beide nicht. Auf der Kinoleinwand hingegen sind die beiden schon länger ein absolutes Traumpaar: Im Animationsfilm "Trolls" liehen die beiden Musiker bereits vor vier Jahren den Hauptfiguren ihre Stimmen – und auch in der Fortsetzung sind Lena Meyer-Landrut und Mark Forster wieder dabei. Erneut spricht Lena Prinzessin Poppy – ein Job, der im US-Original von Anna Kendrick übernommen wird. Mark Forster hingegen ist die deutsche Stimme von Branch, den in der englischsprachigen Version Justin Timberlake spricht.

"Trolls World Tour", so der Titel der Fortsetzung, kommt am 26. März in die deutschen Kinos. Der Film aus dem Hause DreamWorks wird wieder ein kunterbuntes Musikspektakel. Diesmal entdecken die Trolls, dass sie nur eine von sechs Troll-Arten sind, die allesamt von verschiedenen Musikstilen geprägt sind. Außerdem versucht die böse Königin Barb, die Queen des Hard Rock, die Herrschaft in der Troll-Welt an sich zu reißen.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren