"40 Jahre Verstehen Sie Spaß?"

Paolo Felix Star-Gast beim Jubiläum

von Rupert Sommer

Die ARD blickt zurück auf 40 Jahre "Verstehen Sie Spaß?". Mit dabei ist auch Paola Felix, die die Sendung gemeinsam mit ihrem Mann viele Jahre moderierte.

ARD
40 Jahre Verstehen Sie Spaß?
Show • 19.12.2020 • 20:15 Uhr

Ja, Weihnachten ist für die ARD diesmal schon am Samstag vor dem großen Fest: Unter dem Motto "40 Jahre Verstehen Sie Spaß? – Die große Bescherung" setzt Moderator Guido Cantz die Feierlichkeiten zum schönen runden Jubiläum des ARD-Unterhaltungsklassikers fort. Schon im April gab es einmal eine Sonder-Show mit ausgewählten, oft unvergessenen Streiche-Filmen mit der versteckten Kamera. Nun folgt Nachschub: Zehn Filme, die man neudeutsch als ausgefeilte "Pranks" bezeichnen würde, haben Cantz und seine Redaktion aus den Archiven für eine Weihnachtsausgabe ausgewählt.

Allerdings wird die Mehrgenerationen-Samstagabendsendung keine reine Vergangenheitsbewältigung. Es wurden natürlich auch neue Versteckte-Kamera-Streiche gedreht. Diesmal wurde unter anderem Judith Rakers im Studio der "Tagesschau" hereingelegt. Und Henning Baum musste sich von Otto Waalkes bei den Arbeiten für einen Werbe-Trailer für den neuen "Catweazle"-Film hereinlegen lassen. Dabei hat die Komikerin Tahnee den "Lockvogel" in einem weiteren Einspieler gespielt – an einer Bergbahn. Und Hartmut Engler feiert mit seiner Gruppe PUR ebenfalls einen Geburtstag – das 40-Jahre-Band-Jubiläum.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Auch die Auswahl der Gäste lässt diese Ausgabe ds Samstagabend-Klassikers zu etwas Besonderem werden. Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk sind mit dabei. Und auch Paola Felix, die "Verstehen Sie Spaß?" lange zusammen mit ihrem Ehemann Kurt Felix moderiert hatte, stattet Cantz und der Show einen Ehrenbesuch ab.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren