Neue Folge "Sturm"

"Der Ranger": Ein Mann wird vom Blitz getroffen

von Hans Czerny

Großes Drama in der sechsten Folge von "Der Ranger – Paradies Heimat": Nachdem er vom Blitz getroffen wird, verliert ein Paraglider sein Gedächtnis. Wenige Tage zuvor hatte der Mann seine Familie verlassen ...

ARD
Der Ranger – Paradies Heimat: Sturm
Drama • 29.01.2021 • 20:30 Uhr

Bedrohlich zieht im Nationalpark Sächsische Schweiz ein Gewitter auf. Das, so fürchten die Männer um Ranger Jonas (Philipp Danne), wird wieder Unmengen Arbeit geben – immer wieder klettern Unvorsichtige in den Felsen herum. Und dann wird in der sechsten Folge der Reihe "Der Ranger – Paradies Heimat" ("Sturm", Regie: Imogen Kimmel) ein Paraglider (Timo Jacobs) auf einem Felsen vom Blitz getroffen, noch ehe er sich in die Tiefe stürzen kann.

Wie sich herausstellt, hat der Mann vor ein paar Tagen Frau und Tochter verlassen, jetzt leidet er unter Gedächtnisverlust. Sollte er erfahren, dass seine Familie nichts mehr von ihm wissen will? Ob da Ranger Jonas helfen kann? Auch Jonas selbst hat beträchtliche private Sorgen, denn es ist keineswegs klar, ob Freundin Emilia (Liza Tzschirner) von ihm selbst oder doch von ihrem Ex-Mann Moritz nach einem "sentimentalen Rückfall" schwanger ist.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren