Roman von F. Scott Fitzgerald

"Der große Gatsby" wird zur TV-Serie

Robert Redford spielte ihn, Leonardo DiCaprio ebenso: Jay Gatsby aus "Der große Gatsby". Nun wird der Roman von F. Scott Fitzgerald erneut filmisch umgesetzt. Dieses Mal allerdings nicht für die große Leinwand, sondern als TV-Serie.

Kündigt sich da etwa ein neuer Serienkracher an? Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, ist eine weitere Adaption von "Der große Gatsby" in Planung. Zur Serienreife bringen wollen den ikonischen Roman von F. Scott Fitzgerald der Drehbuchautor Michael Hirst und Produzent Michael London. Das Projekt entsteht unter der Ägide von A+E Studios und ITV Studios. Mit dem Anspruch einer Neuinterpretation soll die Serie in der schwarzen Gemeinschaft New Yorks in den 1920er-Jahren spielen und tief in die musikalische Subkultur eintauchen. Unterstützt werde die Serie von Blake Hazard, der Urenkelin von Scott und Zelda Fitzgerald, heißt es.

Michael Hirst, der schon für Erfolgsproduktionen wie "Die Tudors" und "Vikings" schrieb, sagte zu seiner neuen Aufgabe: "Heute, da sich Amerika wieder einmal neu erfinden will, ist der perfekte Moment, um diese zeitlose Geschichte mit neuen Augen zu betrachten und ihre berühmten und ikonischen Charaktere durch die moderne Linse von Geschlecht, Rasse und sexueller Orientierung zu erkunden." Hazard fügte hinzu: "Ich habe lange von einer vielfältigeren, inklusiveren Version von Gatsby geträumt, die das Amerika, in dem wir leben, besser widerspiegelt."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

"Der große Gatsby" wurde bereits mehrmals verfilmt. Zuletzt übernahm Leonardo DiCaprio 2013 die Hauptrolle des Jay Gatsby im Film von Regisseur Baz Luhrmann. Das Drama wurde bei der Oscarverleihung 2014 in den Kategorien "Bestes Szenenbild" und "Bestes Kostümdesign" ausgezeichnet. Auch Hollywood-Urgestein Robert Redford schlüpfte 1974 bereits in die ikonische Rolle, Francis Ford Coppola schrieb damals das Drehbuch.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren