"Heldinnen des Alltags"

DMAX setzt auf "Hammerfrauen" am Weltfrauentag

Im Flugzeug, auf dem Bau, im Hafen: Der TV-Sender DMAX zeigt am Weltfrauentag "Hammerfrauen", die sich auch in klassischen Männerberufen behaupten können.

Mit seinen "Trucker Babes" lieferte der Sender kabel eins offenbar die Blaupause für ein neues Erfolgskonzept: Seit 2017 zeigt die Sendung junge Frauen in einem eigentlich typischen Männerberuf. Später kamen die "Trecker Babes und die "Bus Babes" dazu, dann zog auch der Männersender DMAX nach: 2020 starteten dort die "Asphalt-Cowboys – Ladies on Tour" und die "Trucker Ladies". Nun soll ein weiteres Format echte Powerfrauen in Männerberufen abbilden: Pünktlich am Weltfrauentag am Montag, 8. März, 20.15 Uhr, zeigt DMAX "Hammerfrauen" in einem dreiteiligen Themenabend.

Direkt zur Primetime starten die "Hammerfrauen ... auf dem Bau", gefolgt von "Hammerfrauen ... in Uniform" (21.15 Uhr) und von "Hammerfrauen ... im Chefsessel" (22.15 Uhr). Zu sehen sind unter anderem die Dachdeckermeisterin Chiara, die Cargo-Pilotin Johanna und die Damen vom Hamburger Hafen, die sich um die Containerschiffe kümmern.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

In der Doku-Reihe werden die Protagonistinnen in "extrem herausfordernden, 'klassischen' Männerberufen" begleitet, beschreibt der Sender. Abgebildet wird allerdings nicht nur ihr beruflicher, sondern auch ihr privater Alltag. Außerdem stellt DMAX die Fragen in den Raum: "Worin liegt die Faszination für diese Berufsgruppen, wo stoßen Frauen an ihre Grenzen, und in welchen Situationen ist es womöglich von Vorteil, eine Frau zu sein?" Die Doku-Reihe soll Antworten rund um die "Heldinnen des Alltags" liefern.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren