Film und Doku bei VOX

"Dirty Dancing": Der Kult um den König der Tanzfilme

von Jasmin Herzog

Dutzende Male gesehen, und doch bekommen viele Fans nicht genug von "Dirty Dancing". Nun läuft der Kultfilm wieder einmal bei VOX. Der Sender widmet "Dirty Dancing" gleich einen ganzen Abend.

VOX
Dirty Dancing
Komödie • 13.08.2020 • 20:15 Uhr

Für viele wird er wohl immer Johnny Castle bleiben. Schließlich hat er so scharenweise Frauen einen heimlichen, unerfüllten Traum beschert: Nur einmal diese Hebefigur tanzen, da oben schweben und gehalten werden – am besten von einem Mann, der auch noch so aussehen sollte wie Patrick Swayze. Bereits 2009 ist der Schauspieler, der als Sonnyboy berühmt wurde, im Alter von nur 57 Jahren an einem Krebsleiden gestorben. Der Sender VOX wiederholt nicht nur den Kultfilm "Dirty Dancing", er widmet ihm und seinen Darstellern gleich einen ganzen Abend.

Sommer 1963. Mit dem für ihr Alter typischen Widerwillen fährt die 17-jährige Teenager-Göre Frances (Jennifer Grey) mit ihrer Familie in den Urlaub. Doch dort kommt alles ganz anders, als gedacht. Im Feriencamp lernt die kleine Frances den wohl gebauten New Yorker Tanzlehrer Johnny (Patrick Swayze) kennen, der schon seit Jahren in den Tanzsälen rhythmische Balzbewegungen vorexerziert, auf dass den Urlauberinnen ganz anders wird. In einer Waldhütte kommen sich Frances und Johnny erstmals näher. Zurück in der Stadt gibt Johnny der kleinen Frances Unterricht im Rock'n'Roll-Tanz. Die beiden haben sich endgültig ineinander verknallt. Doch schon treten Probleme in Form eines eifersüchtigen Vaters und einer schwangeren Ex-Freundin auf ...

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Im Anschluss an den Spielfilm (22.15 Uhr) setzt der Sender VOX noch einen drauf und holt die Dokumentation "Dirty Dancing – Der Fluch des Erfolgs" (2011) aus dem Archiv. Der Film befasst sich mit dem Kult rund um den Tanzfilm-Klassiker, beleuchtet, was hinter den Kulissen geschah, und erklärt, welche Kehrseiten der enorme Erfolg für die Hauptdarsteller Patrick Swayze und Jennifer Grey mit sich brachte. Dazu sprachen die Macher unter anderem mit Patrick Swayze und dessen Bruder Don Swayze sowie weiteren seiner Weggefährten.

Jennifer Grey könnte im Übrigen bald wieder in einem Tanzfilm zu sehen sein: Wie das US-Filmmagazin "Deadline" kürzlich berichtete, plant Lionsgate derzeit einen nicht näher bestimmten Tanzfilm. Die 60-jährige Grey soll dabei sowohl als Schauspielerin als auch als Produzentin fungieren. Ob es sich dabei wirklich um eine Fortsetzung von "Dirty Dancing" handelt, ist bislang allerdings nicht bestätigt. Entsprechende Gerüchte wurden allerdings ebenso wenig dementiert.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren