12.08.2020 TV-Übertragung

Champions League: Finale mit Bayern oder Leipzig live im ZDF

von Antje Rehse
Ein Finale mit deutscher Beteiligung würde im ZDF laufen.
Ein Finale mit deutscher Beteiligung würde im ZDF laufen.  Fotoquelle: ZDF

Der FC Bayern München hofft auf das Triple und auch RB Leipzig ist in der Champions League noch im Rennen. Gute Nachrichten für Fans: Sollte eine oder gar beide deutschen Mannschaften im Finale stehen, würde das Spiel im Free-TV laufen.

Das sieht der Rundfunkstaatsvertrags vor. In der aktuellen Saison hat sich das ZDF für diese Möglichkeit die Übertragunsgrechte gesichert. "Bei deutscher Beteiligung überträgt das ZDF live das UEFA Champions-League-Finale am Sonntag, 23. August 2020, aus Lissabon. Darauf hat sich der Sender mit der UEFA und den Rechtehaltern Sky und DAZN zum Start des Champions-League-Finalturniers in Lissabon geeinigt", hieß es in einer Pressemitteilung.

Schlecht scheinen die Chancen in diesem Jahr nicht zu stehen. Leipzig und die Bayern brauchen jeweils "nur" noch zwei Siege bis zum Finaleinzug. Wegen der Corona-Pandemie werden Viertelinale bis Finale in diesem Jahr als eine Art Mini-Turnier ohne Hin- und Rückspiele ausgetragen. 

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Vor allem dem deutschen Rekordmeister werden gute Chancen ausgerechnet, präsentierten sich die Bayern nach der Corona-Zwangspause doch in Topform. Doch der Viertelfinalgegner hat es in sich: In Lissabon heißt das Duell am Freitag, 14. August (live bei Sky) FC Bayern gegen FC Barcelona. Im Halbfinale könnte der Gegner Manchester City heißen. RB Leipzig trifft am Donnerstag, 13. August (21.00 Uhr, live bei Sky und DAZN) auf Atlético Madrid.

Bei beiden deutschen Viertelfinal-Gegnern hatte es zuletzt positive Corona-Fälle gegeben. Nach aktuellem Stand sollen die Spiele dennoch wie geplant stattfinden.

"Wir drücken Bayern und Leipzig die Daumen für das Finalturnier und freuen uns, wenn wir unseren Zuschauern hochklassigen Live-Fußball anbieten können. Ein deutsch-deutsches Finale wie 2013 wäre großartig", sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann.

Das könnte Sie auch interessieren