Fahndungssendung im ZDF

"Aktenzeichen XY ... ungelöst": Ordensbrüder brutal angegriffen und misshandelt

von Andreas Schoettl

Ein besonders brutaler Fall ist Thema bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst". In einem Schulzentrum dringt ein Mann in den Ordensbereich ein und bringt mehrere Ordensbrüder in seine Gewalt.

ZDF
Aktenzeichen XY ... ungelöst
Information • 12.08.2020 • 20:15 Uhr

Bereits seit 1967 bittet der ZDF-Fahndungsklassiker "Aktenzeichen XY ... ungelöst", der seit 2002 von Rudi Cerne moderiert wird, aufmerksame Zuschauer um Zeugenaussagen und Beobachtungen, die bei der Aufklärung von Verbrechen helfen können. Immer wieder zeigt sich: Auch kleinste Details können die Ermittler weiter bringen. In einem neuen Fall, der in dieser Ausgabe von "XY" mit einem Filmbeitrag dargestellt wird, ist es unter anderem eine Eisenstange, die zu neuen Informationen zur Ergreifung des Täters führen könnte. Ein unbekannter Mann war in den Ordensbereich eines Schulzentrums eingedrungen. Dort brachte er mehrere Ordensbrüder in seine Gewalt. Bei dem Verbrechen ging er äußerst brutal vor. Unter anderem misshandelte er seine Opfer mit besagter Eisenstange.

Bei einem anderen Einbruch steht die Polizei noch eindeutiger vor einem Rätsel. Es geht um ein Rentnerpaar, das zu Hause ein beträchtliches Barvermögen hortet. Nicht einmal die engste Familie wusste von dem Geld. Dennoch haben die Räuber Wind davon bekommen. Die Vermutung liegt nahe, dass sie über Insider-Wissen verfügten.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Weitere Fälle am 12. August 2020:

  • Zeugen verfolgen Räuber

Als der Kunde am späten Nachmittag die Bankfiliale betritt, scheint sie leer zu sein. Er geht ein paar Schritte weiter – und sieht unvermittelt eine Pistole auf sich gerichtet.

  • Täter auf Klapprad

Überfall auf eine Bankfiliale. Der Täter flüchtet auf einem Klapprad. Die Polizei vermutet, dass er nicht allein war. Denn Stunden zuvor war bereits ein seltsamer Kunde in der Bank.

  • Der XY-Preis 2020

Die nächsten Kandidaten für den XY-Preis 2020 sind ein Vater mit seinem Sohn. Die beiden verfolgten zwei skrupellose Handtaschenräuber und sorgten dafür, dass die Polizei sie festnahm.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren