US-Rapper

Eminem entschuldigt sich in neuem Song bei Rihanna

Eminem hat seinen Fehler eingesehen und nach einem frauenfeindlichen Songtext gegen Rihanna um Entschuldigung gebeten.

Frauenfeindliche Texte hat Eminem schon oft geschrieben und nicht immer kam er damit bei seinen Fans gut an. Nun aber hat sich der 48-Jährige in einem neuen Song für seine alten Zeilen entschuldigt. Diese waren vergangenes Jahr an die Öffentlichkeit gelangt. Darin verteidigte Eminem die Prügelattacke des Sängers Chris Brown auf dessen damalige Freundin Rihanna.

"Zeus" heißt der neue Song, der neben 15 weiteren auf Eminems neuem Album "Music to be Murdered By – Side B" am vergangenen Freitag veröffentlicht wurde. Darin rappt der US-Amerikaner: "Und von ganzem Herzen, Entschuldigung, Rihanna / für den Song, der durchgesickert ist, tut es mir leid, Ri. / Es war nicht meine Absicht, dir Kummer zu bereiten. / Trotzdem war es falsch von mir".

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

2009 wurde der Popsänger Chris Brown nach einer Prügelattacke auf seine Ex-Freundin Rihanna zu fünf Jahren auf Bewährung und Sozialstunden verurteilt. Etwa zur selben Zeit soll Eminem den umstrittenen Song "Things Get Worse" geschrieben haben, in dem es unter anderem heißt: "Natürlich bin ich auf der Seite von Chris Brown, ich würde eine Schlampe auch zusammenschlagen."

Mit der barbadischen Sängerin Rihanna ("Diamonds") hatte Eminem in der Vergangenheit öfter zusammengearbeitet: Die Songs "Love the Way You Lie" und "The Monster" sind nur zwei ihrer gemeinsamen Songs.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren