Seit 2008 spielte Janina Uhse die Rolle der Jasmin Flemming in der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Jetzt steigt sie aus und darf sich über einen fulminanten Abschied in Venedig freuen.

Nach fast zehn Jahren bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Montag bis Freitag, 19.40 Uhr, RTL) verlässt Janina Uhse (27) die Serie. Der Abschied ihrer Rolle Jasmin Flemming gestaltet sich jedoch alles andere als langweilig, er wird richtig spektakulär inszeniert. Statt im Berliner Kiez geht es für die Schauspielerin mit ihren zwei Serien-Kolleginnen Ulrike Frank (spielt Katrin Flemming) und Anne Menden alias Emily Höfer nach Venedig.

Dort erleben die drei Frauen ihr letztes gemeinsames Serien-Abenteuer. Der Sender verspricht schon jetzt eine "packende und emotionale Geschichte rund um Mode und wahre Freundschaften". Das Ergebnis ist im Laufe des Monats zu sehen.

Sie fühle sich total geehrt, dass "wir in Venedig drehen konnten und dass ich die Dreharbeiten mit so tollen Kollegen und Freunden erleben durfte", verrät Janina Uhse. In einem Trailer zu den Dreharbeiten kann man schon jetzt schöne Bilder der Lagunenstadt im Norden Italiens genießen.


Quelle: teleschau - der mediendienst