RTL-Serie

Tanja Seefeld kommt bei "GZSZ" zurück

Comeback bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Vor sieben Jahren machte sich Tanja Seefeld auf nach Australien, um einen Neustart zu wagen. Nun kehrt sie zurück.

Drei Jahre lang spielte die Sängerin Senta-Sofia Delliponti in der RTL-Vorabendserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (montags bis freitags, 19.40 Uhr) die Rolle der Tanja Seefeld, die Tochter von Maren (Eva Mona Rodekirchen) und Kurt (Tim Williams). Nun soll sie nach sieben Jahren Pause wieder zur Serie zurückkehren. Wie der Sender mitteilte, stehe Delliponti im Sommer wieder vor der Kamera.

"Ich werde für ein paar Wochen zurückkommen zu GZSZ", so die 30-Jährige gegenüber RTL. "Ich freue mich sehr, wieder mit meinen Freunden und ehemaligen Arbeitskollegen zusammenzuarbeiten, und vor allem freue ich mich, dass die Figur Tanja Seefeld zurück an den GZSZ-Kiez kommt!" 2013 hatte sich ihre Figur Tanja von Freunden und Familie verabschiedet und war nach Australien ausgewandert, um dort einen Neustart zu wagen. Was ihre Schwester Lilly (Iris Mareike Steen) wohl von ihrer Rückkehr hält?

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

In ihrer "GZSZ"-Pause hatte sich Delliponti vor allem ihrer Musikkarriere gewidmet: Unter ihrem Künstlernamen Oonagh veröffentlichte sie vier Alben und gewann dafür mehrere Gold- und Platin-Auszeichnungen. Ihr jüngstes Album "Eine neue Zeit" erschien 2019 und erreichte Platz vier der deutschen Charts. Am 4. September soll ein Best-of-Album erscheinen.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren