Er wurde nur 50 Jahre alt

"Alles was zählt"-Star Ron Holzschuh tot: Kollegen sind fassungslos

Mit nur 50 Jahren ist Schauspieler Ron Holzschuh gestorben. Er spielte bis zuletzt in der RTL-Serie "Alles was zählt" die Rolle des Niclas Nadolny. Fans und Kollegen trauern. Wie sein Management gegenüber "Radio Zwickau" bestätigte, starb der Schauspieler nach kurzer, schwerer Krankheit in seinem Elternhaus in Mülsen.

Ron Holzschuh wurde am 20. November 1969 in Zwickau geboren. Nach seinem Schulabschluss absolvierte er zunächst eine Lehre als Tischler. Anschließend ließ er sich in Berlin und Dresden zum Tänzer ausbilden, bevor er in Leipzig Schauspiel studierte. Nach seinem Abschluss spielte er Hauptrollen in der ARD-Serie "Verbotene Liebe" und SAT.1-Serie "Eine wie keine". Außerdem hatte er Gastauftritte in der SAT.1-Telenovela "Anna und die Liebe" sowie in der täglichen RTL-Serie "Unter uns". Neben dem Fernsehen stand Holzschuh in Musicals wie "Elisabeth" und "Saturday Night Fever" auf der Bühne. Seit 2019 spielte Ron Holzschuh in der RTL-Serie "Alles was zählt" die Rolle des Niclas Nadolny. Noch im März hatte er dafür vor der Kamera gestanden.

Auf dem Instagram-Account des Schauspielers sammeln sich seit gestern die Beileidbekundungen. Unter seinem letzten Post zum Weltfrauentag am 8. März schreiben viele Fans. "Lieber Ron, mir fehlen die Worte! Vielen Dank, dass Du auf dieser Erde warst und die Welt ein bisschen schöner gemacht hast", schreibt eine Userin. "Unfassbar traurig. Ein großer Verlust", meint eine andere.

Natürlich nahmen auch der Sender RTL sowie zahlreiche Schauspielkollegen über Social Media Abschied: "Leidenschaftlich, talentiert, engagiert, so war Ron und so werden wir ihn vermissen. Wir trauern um unseren lieben Kollegen, Mitarbeiter und Freund Ron Holzschuh. Der Familie gilt unser tiefstes Mitgefühl. R.I.P. Ron", schreibt RTL auf dem offiziellen Instagram-Account der Serie. "Alles was zählt"-Kollege Silvan-Pierre Leirich postete ein Bild von sich und Holzschuh im Anzug. "Mein Kollege und Freund Ron Holzschuh ist tot. Gute Reise, Ronny", stand darunter. Außerdem schrieb der 56-Jährige: "... irgendwann spielen wir drüben weiter, Ronny ...".

Sam Eisenstein zeigte sich ebenfalls entsetzt über den frühen Tod seines Kollegen: "Ich kann es nicht fassen. Mein lieber Kollege @ron_holzschuh , mit dem ich mir schon 2003 bei der Verbotenen Liebe die Garderobe geteilt habe, ist gestern für immer von uns gegangen. UNFASSBAR! Wir hatten so viel Spass und Du wirst mir sehr fehlen. Ruhe in Frieden mein Freund", schrieb der 47-jährige Schauspieler auf Instagram.

Die Seite RTL.de zitiert außerdem den "Alles was zählt"-Produzenten Damian Lott: "Mit großer Bestürzung haben wir heute Nachmittag erfahren, dass Ron Holzschuh am gestrigen Tag verstorben ist. Ron ist in den letzten Monaten für uns alle ein wichtiger Mensch in der AWZ-Familie geworden. Mit seiner Menschlichkeit, seiner Herzenswärme und seiner großen Leidenschaft für die Schauspielerei hat er uns in einem Maße begeistert, was unvergleichlich ist. Wir werden ihn sehr vermissen. Wir, das ganze AWZ-Team, sind in Gedanken bei seiner Familie und Freunden. Ihnen möchten wir in diesem schweren Moment unser tiefstes Mitgefühl aussprechen", heißt es in dem Statement.

Die verantwortliche Redakteurin Katharina Katzenberger schreibt: "Ron Holzschuh hat seiner Rolle Niclas Nadolny und damit auch unserer Serie 'Alles was zählt' mit seiner leidenschaftlichen und engagierten Arbeit seinen Stempel aufgedrückt. Er war ein toller Schauspieler und Kollege, ein ganz besonderer Mensch. Auch wir werden ihn sehr vermissen. Unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Liebsten, denen wir viel Kraft in dieser schweren Zeit wünschen."


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren