Es sind zwei kleine Sensationen in einem: Disney kündigt eine neue "Star Wars"-Trilogie an – und lässt diese von den Schöpfern der Erfolgsserie "Game of Thrones" entwickeln. Wie der Konzern, der 2012 die Rechte an Lucasfilm und der Weltraumsaga erwarb, mitteilte, sollen David Benioff und D.B. Weiss die drei neuen Episoden schreiben und produzieren.

"David und Dan gehören derzeit zu den besten Geschichtenerzählern", sagte Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy. Sie glaube, das Duo könne mit seiner Entwicklung komplexer Figuren und Welten die "Star Wars"-Saga mit Mut weiterentwickeln.

Benioff und Weiss, die das neue Projekt direkt nach der letzten Staffel "Game of Thrones" 2019 angehen wollen, freuten sich über die Ehre – und äußerten Respekt vor dem Franchise. Die neuen Filme sollen laut Lucasfilm nicht mit den bisherigen "Star Wars"-Filmen zusammenhängen.

Für eine weitere Trilogie, die unabhängig von den Episoden I bis IX ist, gewann Disney im vergangenen Jahr bereits Regisseur Rian Johnson. Diesen Mai erscheint mit "Solo: A Star Wars Story" das zweite Spin-Off.


Quelle: teleschau – der Mediendienst