Fans der Serie "Gossip Girl" dürfen sich freuen: Sieben Jahre nach dem Finale der Serie soll es eine Fortsetzung geben. Im Mittelpunkt: eine neue Generation New Yorker Privatschüler.

Fünf Jahre lang fesselte die Geschichte rund um eine Clique reicher Teenager von der New Yorker Upper East Side Millionen Fans weltweit an den Bildschirm. Sie alle wollten wissen: Wer ist das "Gossip Girl"? Mit der Auflösung ging die Serie 2012 schließlich zu Ende. Nun kommt sie mit einer Neuauflage zurück: Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, hat HBO Max zehn neue Folgen der Kultserie in Auftrag gegeben, die im kommenden Jahr in den USA beim neuen Streaming-Dienst von Warner Media laufen sollen.

Wie schon beim Original wird das Autoren- und Produzenten-Duo Joshua Safran und Josh Schwartz auch für das Reboot verantwortlich sein. Es solle allerdings nicht an die alten Geschehnisse angeknüpft werden, sondern acht Jahre nach dem "Gossip Girl"-Finale ansetzen und sich um eine neue Generation New Yorker Privatschüler drehen, deren dunkle Geheimnisse plötzlich im Netz landen. "Die Serie wird zeigen, wie sehr sich Social Media und die Umgebung von New York selbst in den vergangenen Jahren verändert haben", so Safran.

Wie die Besetzung aussehen wird und ob auch bekannte Gesichter des ehemaligen Casts wie Blake Lively, Penn Badgley, Leighton Meester, Chace Crawford und Ed Westwick zurückkehren werden, ist noch nicht bekannt. Ebenso ist offen, wo und wann die Serie in Deutschland ausgestrahlt werden wird.


Quelle: teleschau – der Mediendienst