Wieder vollzieht einer der ganz Großen den Sprung von der Leinwand auf den TV-Bildschirm. Diesmal ist es kein Geringerer als Arnold Schwarzenegger, der nun seine erste Serien-Hauptrolle übernimmt.

In der von Amazon produzierten Western-Mystery "Outrider" spielt der 70-Jährige einen Marshall in den USA des späten 19. Jahrhunderts, der bei Verbrechern jeder Couleur gefürchtet ist. Eines Tages wird der als Kind eingewanderte Gesetzeshüter von einem brutalen Richter verdonnert, gemeinsam mit einem jungen Deputy tief in den Indianer-Gebieten einen berüchtigten Outlaw zu jagen.

Neben der Hauptrolle in der Serie ist Schwarzenegger auch an der Produktion des Projekts beteiligt. Geschrieben und produziert wird "Outrider" zudem von den "CSI: NY"-Schöpfern Trey Calloway und Mark Montgomery. Amazons Offensive mit großen Namen und Titeln geht damit in eine weitere Runde. Erst kürzlich hatte der Streamingdienst angekündigt, auf Basis von Schwarzeneggers Klassiker "Conan – Der Barbar" eine Serienadaption produzieren zu wollen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst