In Berlin sind am Dienstag die Dreharbeiten zu der neuen RTL-Sitcom "Triple Ex" gestartet. In vorerst acht Folgen ist Diana Staehly als junge Mutter Anna zu sehen, die drei Kinder von drei verschiedenen Männern hat.

Darum geht's: Anna, eine charmante Zahnarzthelferin, ist neugierig, quirlig und hat einen eher unkonventionellen Umgang mit den täglichen Herausforderungen des Lebens - und bei drei Kindern von drei verschiedenen Männern gibt es davon reichlich. Zumal die Männer auch noch grundverschieden sind.

Tom (Frank Maier) ist ein gut gelaunter Faulenzer und Womanizer mit ständig wechselnden Freundinnen und chronischem Geldmangel. Karl-Friedrich (Mirco Reseg), kurz Kafi genannt, ist adlig und inzwischen schwul. Und dann ist da noch Eugen (Alexander Schubert), ein Nerd wie aus dem Bilderbuch und immer noch schwer verliebt in Anna.

Probleme, Chaos und Spaß

Und obwohl jeder der drei Herren seine eigene Wohnung hat, findet die Kinderbetreuung meistens trotzdem in Annas vier Wänden statt. Heißt: In der Küche herrschen vor allem Probleme, Chaos und Spaß. Dabei sehnt sich die junge Single-Mutter vielmehr nach Anerkennung, ein bisschen Zeit für sich oder auch gerne nach einem Date mit einem netten Typen.

Zumal der Stress durch Annas Schwester Marlene (Susan Hoecke) noch zusätzlich gesteigert wird. Die erfolgreiche Familientherapeutin hasst Kinder und langfristige Bindungen. Dafür liebt sie Sex und Schuhe.

2017 bei RTL zu sehen

Produziert wird die Sitcom nach einer Idee von Sigrid Neudecker-von Randow von der UFA Fiction GmbH in Berlin. Die Ausstrahlung von "Triple Ex" (Arbeitstitel) ist für 2017 geplant.