18.01.2016 Mit Fritz Wepper und Janina Hartwig

"Um Himmels Willen" feiert Jubiläum und geht in neue Staffel

Schwester Hanna (Janina Hartwig) und Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) in "Um Himmels Willen".
Schwester Hanna (Janina Hartwig) und Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) in "Um Himmels Willen".  Fotoquelle: ARD/Barabara Bauriedl

Im Januar 2002 sind sich Schwester Hanna und Bürgermeister Wöller das erste Mal begegenet. Nun, 15 Jahre später, geht eine der erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen in ihre neue Staffel. Das Erste zeigt die 13 neue Folgen mit Janina Hartwig und Fritz Wepper ab kommendem Dienstag.

Was als kleines Stelldichein begann, entwickelte sich bald zu einer brennenden Hassliebe: Seit 182 Episoden verfolgen die Zuschauer die Schicksalsgemeinschaft zwischen Schwester Hanna (Janina Hartwig) und Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper).

Sozialstunden für Bürgermeister Wöller

Und auch in der 15. Staffel halten sie die Fernsehzuschauer auf Trab: Bürgermeister Wöller wird - nachdem er mit Hermann Huber (Wolfgang Müller) betrunken den Vorgarten von Oppositionsführer Lehmann (Michael Vogtmann) verwüstet hat - zu Sozialstunden verurteilt. Und die muss er ausgerechnet im Kloster Kaltenthal ableisten.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Eine Fügung des Schicksals, denn als er im Klosterwald in eine Felsspalte fällt, entdeckt er eine Tropfsteinhöhle mit vermeintlich alten Höhlenmalereien. Schnell entwickelt er den Plan, daraus nach dem Vorbild der Höhlen im französischen Lascaux eine gewinnbringende Touristenattraktion zu machen - ganz entgegen den Vorstellungen der Ordensschwestern.

Privat bekommt Wöller überdies Besuch von seiner Ex-Frau Gesine (Daniela Ziegler) und dem gemeinsamen Sohn Wolfgang jr. (Patrick Wolff), der völlig pleite ist. Ein Wiedersehen, das Wolfgang senior einen turbulenten zweiten Frühling beschert.

Gesichtscreme soll finanzielle Situation des Ordens retten

Schwester Hanna soll derweil die von Agnes (Emanuela von Frankenberg) entwickelte Gesichtscreme gewinnbringend vermarkten, denn Oberin Theodora (Nina Hoger) will aufgrund der maroden finanziellen Situation des Ordens jede mögliche Einnahmequelle für das Kloster erschließen. Als eine Kosmetikfirma aus München mit ins Boot geholt wird, verliebt sich deren Vertreter ausgerechnet in Ordensschwester Hanna.

"Um Himmels Willen", ab 19. Januar immer dienstags um 20.15 Uhr im Ersten.

Das könnte Sie auch interessieren