03.06.2015 Neues Format mit Max Giermann

ZDF dreht Comedy "Sketch History"

Drehstart mit Holger Stockhaus, Alexander Schubert, Matthias Matschke und Max Giermann als Wikinger.
Drehstart mit Holger Stockhaus, Alexander Schubert, Matthias Matschke und Max Giermann als Wikinger.  Fotoquelle: ZDF/Kai Schulz

Unter dem Titel "Sketch-History - Neues von gestern" entsteht derzeit für das ZDF in Nordrhein-Westfalen eine Sketchcomedy rund um das Thema Weltgeschichte. Das neue Format zeige "absurde und komische Geschichten hinter historischen Ereignissen."

In zehn knapp halbstündigen Folgen nehme die Sketchcomedy den Zuschauer mit auf eine "unterhaltsame Reise durch die Geschichte der Menschheit." Historische Begebenheiten von den Urzeitmenschen bis zum Mauerfall, von der Renaissance bis in die wilden 70er Jahre werden "in bisher unbekannter Weise betrachtet und humoristisch aufgearbeitet."

Die letzten Minuten im Führerbunker 1945

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

"Sketch History" beleuchte dabei die letzten Minuten im Führerbunker 1945 ebenso wie Hintergründe des Kennedy-Attentats und zeige die "wahre" Ursache für die Meuterei auf der Bounty.

Mit Max Giermann, Matthias Matschke, Antoine Monot Jr., Valerie Niehaus, Isabell Polak, Judith Richter, Alexander Schubert, Holger Stockhaus und Carsten Strauch stellt ein prominentes Ensemble von Schauspielern und Comedians historische Figuren wie Johanna von Orleans, Shakespeare, Columbus, Kleopatra und viele andere dar.

Tobi Baumann und Erik Haffner führen Regie

"Sketch-History - Neues von gestern" wird in Nordrhein-Westfalen und in Budapest gedreht. Regie führen Tobi Baumann ("Gespensterjäger", "Vollidiot", "Zwei Weihnachtsmänner") und Erik Haffner ("Pastewka", "Ladykracher", "Ellerbeck"). Produzent ist HPR Bild und Ton zusammen mit Eyeworks, ausführender Producer und Headwriter ist Chris Geletneky ("Pastewka", "Ladykracher", "Wolfgang & Anneliese").

Gedreht wird bis Ende Juli. Zunächst sind zehn Folgen der neuen Comedy geplant, gesendet werden sie wöchentlich ab September 2015.

Das könnte Sie auch interessieren