13.04.2015 "Das verschwundene Kind"

Zehnter Fall für Natalia Wörner als Kommissarin Jana Winter

Jana (Natalia Wörner), Hamm (Ralph Herforth), Jessen (Max von Pufendorf) und Brauner (Martin Brambach) in "Das verschwundene Kind".
Jana (Natalia Wörner), Hamm (Ralph Herforth), Jessen (Max von Pufendorf) und Brauner (Martin Brambach) in "Das verschwundene Kind".  Fotoquelle: ZDF/Marion von der Mehden

Jana Winter (Natalia Wörner) sucht in "Das verschwundene Kind" verzweifelt nach einem vermissten Jungen. Der Krimi aus der Reihe "Unter anderen Umständen" ist der zehnte Fall für die Kommissarin.

Der kleine Sascha Witte (Bendix Hansen) wird vermisst. Der Achtjährige wuchs in schwierigen Verhältnissen bei seiner labilen Mutter Stefanie (Marie Leuenberger) auf. Immerhin kümmern sich Stefanies Schwager Andreas (Thomas Loibl) und ihre Schwester Britta (Brigitte Zeh) liebevoll um die Familie.

Fahndung unter Hochdruck

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Aber das kann die eigentliche Katastrophe nicht aufwiegen: Saschas Vater, Jürgen Lohmann (Hinnerk Schönemann), ist einschlägig vorbestraft und saß wegen Körperverletzung an Saschas älterem Bruder ein. Jana und ihr Team fahnden daher unter Hochdruck nach dem Mann, der seit seiner Haftentlassung allerdings untergetaucht zu sein scheint.

Noch viel tiefere Abgründe

Als Jana den Vater endlich dingfest machen kann, stellt sich heraus, dass Lohmann nachweislich nichts mit dem Verschwinden des Kindes zu tun hat. Dann entdeckt die Kommissarin, dass sich hinter den Problemen der Familie noch viel tiefere Abgründe verbergen, als bisher angenommen.

Neben Natalia Wörner spielen erneut Ralph Herforth als Matthias Hamm, Martin Brambach als Arne Brauner, Max von Pufendorf als Ole Jessen und Ralph Misske als Rechtsmediziner. In weiteren Rollen sind Bjarne Meisel, Ingo Naujoks, Barnaby Metschurat, Linus Düver und andere zu sehen.

"Das verschwundene Kind", am Montag um 20.15 Uhr im ZDF.

Das könnte Sie auch interessieren