Einzigartige Mischung aus Humor, Wortwitz und skurrilen Geschichten

Neue Comedy-Serie bei Amazon Prime: Moritz Bleibtreu ist Viktor, und der bringt´s

13.06.2024, 17.28 Uhr
von Pamela Haridi
Der besserwisserische Tech-Handwerker Viktor Kudinski (Moritz Bleibtreu, rechts) und sein Sohn/Handlanger Mika (Enzo Brumm), ein Philosophie-Student, arbeiten in der Amazon-Serie "Viktor Bringt's" zusammen.
Der besserwisserische Tech-Handwerker Viktor Kudinski (Moritz Bleibtreu, rechts) und sein Sohn/Handlanger Mika (Enzo Brumm), ein Philosophie-Student, arbeiten in der Amazon-Serie "Viktor Bringt's" zusammen.  Fotoquelle: ©Julia Terjung, Prime Video

Exklusive Premiere bei Amazon Prime Video am 30. Mai 2024: „Viktor Bringt´s“ ist eine hochkarätig besetzte, achtteilige Serie, die mit einer einzigartigen Mischung aus Humor, Wortwitz und skurrilen Geschichten (fast) eine Hommage an „Der Tatortreiniger“ sein könnte. Doch anstatt Bjarne Mädel an zahlreichen Tatorten sehen wir Moritz Bleibtreu in skurrilen Berliner Haushalten.

„Viktor Bringt´s“ - Darum geht es in der Comedy-Serie bei Prime

Viktor Kudinski (Moritz Bleibtreu) ist ein waschechter Berliner mit den Genen eines Vollblut-Service-Technikers. Mit seinem Liefer- und Installationsservice „Viktor Bringt´s“ liefert er all das, was Berliner Haushalte wollen: Waschmaschinen, Kaffeeautomaten, Sound-Anlagen. Ihm zur Seite steht Sohn Mika (Enzo Brumm) aus geschiedener Ehe. Eigentlich als Hilfe und Assistenz gedacht, glänzt Mika eher mit blumigen Worten als nützlichen Taten. Fachlich nichts auf dem Kasten, dafür aber zu allem eine Meinung – kein Wunder, der Junge studiert Philosophie. Während er damit bei der teilweise bizarren Kundschaft gut ankommt, kommt Viktor nicht mehr aus dem Kopfschütteln und Augen verdrehen heraus. Vater und Sohn bilden ein gegensätzliches Gespann, die sowohl in turbulente Situationen geraten als auch herzerwärmende Momente voller Tiefgang miteinander erleben. So meistern sie nicht nur den neuen Alltag als Duo, sondern auch die beruflichen Herausforderungen.

Moritz Bleibtreu ist der Bringer

Über Geschmack, Politik oder Religion lässt sich streiten, über das herausragende Schauspieltalent von Moritz Bleibtreu hingegen nicht. Bleibtreu ist einer der besten Schauspieler Deutschlands und ein Garant für höchst unterhaltsame Film- und Fernsehqualität. „Willst Du Banane?“ – in der Rolle des Gangster Abdul im Roadmovie „Knockin´ on Heaven´s Door“ aus dem Jahr 1997 „ergaunerte“ Moritz Bleibtreu die Herzen des Publikums. Kein deutscher Muttersprachler beherrschte damals Arabisch auch nur annähernd so überzeugend (und zugegebenermaßen „eigen-artig“) wie Bleibtreu: „Allah – rutsch rüber oder soll ich erst dein Gehirn pusten, oder was?“ Im Laufe seiner Karriere arbeitete er mit Regiegrößen wie Fatih Akin, Oskar Roehler, Steven Spielberg und Paul Schrader.

Auch Ed Herzog, der bei „Viktor Bringt´s“ die Regie führte, ist vom Hauptdarsteller begeistert: „Moritz hat viele packende Rollen in Thrillern gespielt, und vielen ist vielleicht nicht bewusst, was für ein exzellenter Komödiendarsteller er ist. Er hat ein super Timing, kann Tempo machen, verzögert im richtigen Moment und setzt den richtigen Blick. Das ist große darstellende Kunst. Und er ist ein Dialekt-Wunder. Er ist in München geboren, hat österreichische Eltern, lebt seit Jahren in Hamburg, und in Viktor Bringt’s berlinert er auf eine Art, dass eingefleischte Berlinerinnen und Berliner ihn als gebürtigen Wilmersdorfer/Steglitzer eingeordnet haben.“

„Viktor Bringt´s“ hochkarätig besetzten Nebenrollen bis zur Haustür

Neben Moritz Bleibtreu und Enzo Brumm als Hauptprotagonisten glänzt die Serie mit hochkarätig besetzten Nebenrollen. So sind unter anderen Heino Ferch („Comedian Harmonists“), David Kross („Der Vorleser“), Daniel Zillmann („Luden – Könige der Reeperbahn“), Jacob Matschenz („Babylon Berlin“), Lisa Maria Potthoff (u.a. Rolle der „Susi“ in den Eberhoferkrimi-Verfilmungen), Gro Swantje Kohlhof („Tatort“), Bella Dayne („Humans“) und Caroline Peters („Mord mit Aussicht“) mit dabei.

Amazon Prime präsentiert ab 30. Mai 2024 neue Comedyserie „Made in Germany“

Nach der „Teddy-Show“ oder „LOL“ bleibt Amazon Prime Comedy-Formaten „Made in Germany“ weiterhin treu. Die neue Serie „Viktor Bringt´s“ entstammt der Feder des Drehbuchautors Marcus Pfeiffer, der auch die Komödie „Beckenrand Sheriff“ verfasste. Ed Herzog, vor allem durch die Eberhoferkrimi-Verfilmungen von „Dampfnudelblues“ über „Leberkäsjunkie“ bis zuletzt „Rehragout-Rendezvous“ bekannt, übernahm die Regie. Produziert wurde „Viktor Bringt´s“ von der Real Film Berlin GmbH im Auftrag von Amazon Prime Video. Alle acht Folgen der ersten Staffel von „Viktor Bringt´s“ sind ab 30. Mai 2024 auf Amazon Prime Video verfügbar.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren