Sci-Fi-Spektakel

"The Tomorrow War": Aliens, Action und Chris Pratt

07.07.2024, 07.42 Uhr
von Jasmin Herzog

Nach dem Erfolg von "Guardians Of The Galaxy" ist Chris Pratt wieder in einer Heldenrolle zu sehen. In "The Tomorrow War" kämpft er gegen eine tödliche Alien-Spezies, die die Erde bedroht. 

ProSieben
"The Tomorrow War"
Science-Fiction • 07.07.2024 • 20:15 Uhr

Der Untergang droht

"Unser Feind ist nicht menschlich!" In "The Tomorrow War", einem Science-Fiction-Spektakel, das bei Amazon Prime Video Premiere feierte, überbringen Zeitreisende aus dem Jahr 2051 eine schockierende Nachricht: Die Erde wird schon bald von einer tödlichen Alien-Spezies überfallen und ist dem Untergang geweiht.

In der Fantasie der Filmemacher (Drehbuch: Zach Dean, Regie: Chris McKay) jedenfalls sollen Soldaten um den charismatischen Dan ("Guardians Of The Galaxy"-Star Chris Pratt) versuchen, die Apokalypse aufzuhalten. Sie müssen sich nur darauf einlassen, auf Wissenschaftler zu vertrauen und ein paar Jahre in die Zukunft zu reisen. ProSieben zeigt das Science-Fiction-Abenteuer zur besten Sendezeit nun erstmals im Free-TV.

Chris Pratt spielt einmal mehr einen galaktischen Helden

Dan hat alle Hände voll zu tun: Er muss militärische Operationen anführen, im Forschungslabor Erkenntnisse gewinnen, und dann sind da auch noch komplizierte Familienverhältnisse: Vor allem in der Beziehung zu seinem Vater (Oscar-Preisträger J.K. Simmons) müssten dringend Missverständnisse geklärt werden.

Das ist ziemlich viel für einen einzigen Film. Trotz einiger Schwächen im Drehbuch und vereinzelter B-Movie-Anflüge macht "The Tomorrow War" aber Spaß – zumindest, wenn man die Story nicht zu sehr hinterfragt.

"The Tomorrow War" – So. 07.07. – ProSieben: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Das könnte Sie auch interessieren