Das Konzept von Dancing on Ice

In jeder Folge treten die Promi-Kandidaten mit ihren Partnern – erfahrenenen Eiskunstläufern oder Eistänzern – an und präsentieren einen Tanz auf dem Eis. Anschließend vergibt die Jury Punkte. Auch die Zuschauer können für die Leistung anrufen, die ihnen am besten gefallen hat. Die Show wird live ausgestrahlt. In der Ausgabe 2019 müssen die beiden Paare, die nach Jury-Voting und Televoting die schlechteste Punktzahl erreicht haben, ins sogennante "Dance off", alle anderen Paare sind für die nächste Folge qualifiziert. Nach dem "Dance off" entscheidet die Jury, wer weiterkommt und wer ausscheidet.

Die Kandidaten und ihre Profi-Partner

Schon 2006 liefen vergleichbare Formate bei RTL und ProSieben. Die RTL-Variante "Dancing on Ice" wurde nach einer Staffel abgesetzt. Die ProSieben-Show "Stars auf Eis" schaffte es immerhin in eine zweite Staffel. Trotz der durchwachsenen Ergebnisse startete SAT.1 über zehn Jahre später einen neuen Versuch.

Dancing on Ice lief 2006 erstmals im britischen Fernsehen, RTL sicherte sich die Rechte für Deutschland und strahlte ebenfalls 2006 die erste Staffel aus. Die Promi-Kandidaten waren Ruth Moschner (tanzte mit Carl Briggs), Marco Schreyel (mit Sarah Jentgens bzw. nach deren Verletzung mit Theresa Schumann), Branco Vukovic (mit Theresa Schumann), Sven Ottke (mit Mandy Wötzel), Lars Riedel (mit Darya Nucci), Michelle (mit Jan Luggenhölscher), Liz Baffoe (mit Hendryk Schamberger), Collien Fernandes (mit Rico Rex). Rutsch Moschner holte gemeinsam mit Carl Briggs den Sieg. Die Sendung wurde nach der ersten Staffel abgesetzt.

2019 brachte SAT.1 Dancing on Ice mit diesen Promi-Kandidaten und Profis zurück ins deutsche Fernsehen:

  • PLATZ1: Sängerin Sarah Lombardi und Joti Polizoakis*
  • PLATZ 2: Musiker John Kelly und Annette Dytrt
  • PLATZ 3: Curvy Model Sarina Nowak und David Vincour
  • Moderatorin Aleksandra Bechtel und Matti Landgraf** (ausgeschieden im Halbfinale)
  • Schauspieler Timur Bartels und Amani Fancy***
  • Tanz- und Fitness-Coach Detlef Soost und Kat Rybkowski (ausgeschieden in Show vier)
  • Bob-Olympiasieger Kevin Kuske und Myriam Leuenberger (ausgeschieden in Show drei)
  • Entertainerin Désirée Nick und Alexander Gazsi (ausgeschieden in Show eins)

* Verpassten wegen Verletzung Show drei.
** Ausgeschieden in Show zwei, Comeback wegen Lombardi-Verletzung in Show drei.
*** Aus familiären Gründen schied Timur Bartels vor dem Halbfinale freiwillig aus der Show aus.

Starttermin der ersten Staffel der Neuauflage von Dancing on Ice war der 6. Januar 2019. Den Sieg 2019 holte sich Sarah Lombardi, für die es im Finale perfekte Wertungen von 10,0 nur so regnete.

Das waren die Tanzpaare in der zweiten Staffel bei SAT.1:

  • PLATZ1: Schauspieler Eric Stehfest und Amani Fancy
  • PLATZ 2: Sänger Joey Heindle und Ramona Elsener
  • PLATZ 3: Sängerin und Schauspielerin Lina Larissa Strahl und Joti Polizoakis
  • Männermodel André Hamann und Stina Martini
  • Fußball-Weltmeisterin Nadine Angerer und David Vincour
  • Moderator Peer Kusmagk und Kat Rybkowski 
  • Klaudia mit K und Sevan Lerche
  • Schauspielerin Jenny Elvers und Jamal Othman
  • Influencerin Nadine Klein und Niko Ulanovsky
  • Selfmade-Man Jens Hilbert und Sabrina Cappellini

In der RTL-Ausgabe bildeten Hans-Jürgen Bäumler und Marika Kilius, Tanja Szewczenko, Reinhard E. Ketterer sowie Klaus Brück die Jury. SAT.1 verpflichte für 2019 Katarina Witt (Eiskunstlauf-Star und zweimalige Olympiasiegerin), Daniel Weiss (ehemaliger Eiskunstläufer und heutiger Kommentator), Cale Kalay (Profi-Tänzer) und Judith Williams (Unternehmerin und Teilnehmerin bei "Let's Dance"). Witt, Weiss und Williams bilden auch in Staffel zwei die Jury.

Moderiert wird Dancing on Ice 2019 von Daniel Boschmann und Marlene Lufen. Bei RTL waren 2006 Wayne Carpendale und Mirjam Weichselbraun die Moderatoren.