ADHS - ein Leben lang

  • Dr. Laura Gerber, Kinderärztin, hat selbst ADHS. Vergrößern
    Dr. Laura Gerber, Kinderärztin, hat selbst ADHS.
    Fotoquelle: ZDF, Marc Lamy
  • Dr. Laura Gerber, Kinderärztin, hat selbst ADHS. Vergrößern
    Dr. Laura Gerber, Kinderärztin, hat selbst ADHS.
    Fotoquelle: ZDF/Marc Lamy
  • Rudern hilft Medina (1. Von links), Erwachsene mit ADHS, fokussiert zu bleiben. Vergrößern
    Rudern hilft Medina (1. Von links), Erwachsene mit ADHS, fokussiert zu bleiben.
    Fotoquelle: ZDF/Marc Lamy
  • Dr. Russell Schachar Psychiater am "Hospital for Sick Children”, Toronto Vergrößern
    Dr. Russell Schachar Psychiater am "Hospital for Sick Children”, Toronto
    Fotoquelle: ZDF/Marc Lamy
Gesundheit, Dokumentation
Ausgeprägter Bewegungsdrang
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
3sat
Do., 22.02.
20:15 - 21:00


Früher dachte man, ADHS beträfe nur Kinder und Jugendliche. Ein Irrtum! Der Film von Michael McNamara belegt, dass auch Erwachsene das Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätssyndrom haben.

Das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) gilt als häufigste psychiatrische Erkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Die weltweite Häufigkeit von ADHS unter ihnen wird auf 5,3 Prozent beziffert. Als Symptome geben Ärzte immer wieder Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität an. Doch leiden gerade Jungen, die in der Schule vielleicht öfter mal nicht still sitzen können oder wollen, wirklich gleich an der neurobiologischen Erkrankung? Einige Forscher bezweifeln das. Sie kritisieren, dass gerade das Medikament Ritalin seit Anfang der 1990er-Jahre zu früh und zu häufig verschrieben werde. Die Nebenwirkungen sind mitunter immens. Sie reichen von Schläfrigkeit bis hin zu Gewichtszunahme. In der Wissenschaftsdokumentation "ADHS – ein Leben lang" von Michael McNamara zeigen sich sogar spätere Folgen.

Mit Ritalin behandelten Patienten droht nicht selten eine psychische Abhängigkeit. Und das, obwohl das Medikament die eigentliche Erkrankung nicht "besiegen" konnte. So haben Verlaufsstudien gezeigt, dass bei 40 bis 80 Prozent der diagnostizierten Kinder die Störung auch in der Adoleszenz fortbesteht.

Im Anschluss an die Wissenschaftsdoku am Donnerstagabend bei 3sat diskutiert Gert Scobel über ein verwandtes Thema. Mit seinen Gästen nimmt er ab 21 Uhr "Trügerische Diagnosen" unter die Lupe. So werden manche vorübergehende Auffälligkeiten sehr schnell den weitverbreiteten Modekrankheiten zugeordnet, zum Beispiel ADHS oder Burnout.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Der elfjährige Leon, Hämophiliepatient, mit seinem Vater.

Stolperstein - Mittendrin statt nur dabei - Leben mit der Bluterkrankheit

Gesundheit | 28.09.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Kaiserschnitt mit Sichtkontakt: die "Kaisergeburt"

Kaiserschnitt - Die Kontroverse

Gesundheit | 29.09.2018 | 22:40 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Ersatzteil im Kopf

Ersatzteil im Kopf - Möglichkeiten und Grenzen des Cochlea-Implantats

Gesundheit | 30.09.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
An ihm lag's nicht: Torschütze Renato Sanches war Matchwinner beim Auftaktsieg der Bayern in Lissabon. Die Einschaltquoten für Sky waren dennoch nur mäßig.

Den Auftakt in die Champions League hatte sich Sky sicher anders vorgestellt. Die Quoten waren ernüc…  Mehr

Die dreiteilige ZDF-Reihe "Wir machen Schule" (ab 1. Oktober, 00.10 Uhr) liefert Einblicke in das deutsche Schulsystem, aus der Perspektive von Lehrern und Schülern.

Die dreiteilige ZDF-Doku-Reihe "Wir machen Schule" erzählt einige Wahrheiten über das deutsche Schul…  Mehr

Bei "Love Island" müssen die Singles wie Natascha jeweils zu zweit beweisen, dass sie das Zeug zum Traumpaar haben. Sehen Sie im Folgenden die Kandidaten auf der Insel und auch die, die schon ausgeschieden sind.

Bislang ging es in der zweiten Staffel von "Love Island" eher bedächtig zu. Nun bringt RTL II Drama …  Mehr

Thomas Gottschalk moderiert die Gala zur Verleihung des "Opus Klassik 2018" im Konzerthaus Berlin.

Um nach dem Echo-Skandal mit anschließendem Aus auch weiterhin einen großen deutschen Preis für klas…  Mehr

Stefan Mross (links) und Maximilian Arland sind große Stars der Volksmusik - und gute Freunde. Ob sie nun als Team bei "Dingsda" überzeugen?

Die Kultshow "Dingsda" kehrt zurück: In der ersten Comeback-Sendung dürfen Stefan Mross und Maximili…  Mehr