Die Hälfte der Welt gehört uns

  • Die englische Frauenrechtlerin Emmeline Pankhurst (Esther Schweins, links) zeigt ihrer Tochter, (Anke Retzlaff), wie man kämpft. Vergrößern
    Die englische Frauenrechtlerin Emmeline Pankhurst (Esther Schweins, links) zeigt ihrer Tochter, (Anke Retzlaff), wie man kämpft.
    Fotoquelle: ARTE / Gebrüder Beetz Filmproduktion
  • Die Juristin Anita Augspurg (Johanna Gastdorf) stritt zusammen mit ihrer Lebensgefährtin für das Frauenwahlrecht. Vergrößern
    Die Juristin Anita Augspurg (Johanna Gastdorf) stritt zusammen mit ihrer Lebensgefährtin für das Frauenwahlrecht.
    Fotoquelle: ARTE / Gebrüder Beetz Filmproduktion
  • In Frankreich setzen sich Marguerite Durand (Jeanette Hain) und der Ministerpräsident Georges Clemenceau (Jochen Hägele) für die Rechte der Frauen ein. Vergrößern
    In Frankreich setzen sich Marguerite Durand (Jeanette Hain) und der Ministerpräsident Georges Clemenceau (Jochen Hägele) für die Rechte der Frauen ein.
    Fotoquelle: ARTE / Gebrüder Beetz Filmproduktion
  • Die Suffragetten Emmeline Pankhurst (Esther Schweins) spielte eine entscheidende Rolle bei der Einführung des Frauenwahlrechts in Großbritannien. Vergrößern
    Die Suffragetten Emmeline Pankhurst (Esther Schweins) spielte eine entscheidende Rolle bei der Einführung des Frauenwahlrechts in Großbritannien.
    Fotoquelle: ARTE / Gebrüder Beetz Filmproduktion
Report, Dokumentation
Frauen an die Wahlurnen!
Von Felix Bascombe

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 13.11.
20:15 - 21:05
Folge 1, Als Frauen das Wahlrecht erkämpften


Seit 100 Jahren können Frauen in Deutschland wählen. Die Dokumentation zeigt: Der Weg dahin war beschwerlich.

Manchmal dauert's eben etwas länger: In der Schweiz dürfen Frauen erst seit 1971 wählen, im kleinen Nachbarland Liechtenstein mussten sie gar bis 1984 warten. Da waren andere Teile Europas schon fortschrittlicher. In ihrer zweiteiligen Dokumentation "Die Hälfte der Welt gehört uns" (bei ARTE am Stück zu sehen) erzählt Annette Baumeister, wie steinig aber auch in Ländern wie Deutschland, Frankreich oder Großbritannien der Weg zur Gleichberechtigung an der Wahlurne war.

In Deutschland war es vor nunmehr 100 Jahren soweit: Im November 1918 wurde das Wahlrecht für Frauen gesetzlich festgeschrieben; erstmals ihre Stimme abgeben durften Frauen im Jahr darauf. Fast vergessene Aktivistinnen wie die Arbeiterwohlfahrt-Gründerin Marie Juchacz oder die Juristin Anita Augspurg gelten als wichtigste Vorkämpferinnen für die Gleichberechtigung. Auf sie und ihre Mitstreiterinnen in Großbritannien und Frankreich, Emmeline Pankhurst und Marguerite Durand, blickt die Dokumentation. Dabei schlüpfen prominente Schauspielerinnen wie Esther Schweins, Johanna Gastdorf und, Jeanette Hain für nachgestellte Szenen in die Rollen der historischen Vorbilder.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Der gefährlichste Job Alaskas - Die Serie

Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas - Weihnachten auf See(Hell's Bells)

Report | 21.01.2019 | 18:15 - 19:15 Uhr
3.52/5033
Lesermeinung
NDR Hier soll russisches Erdgas durch eine neue Pipeline fließen. Ackerbesitzer Malte Heynen wehrt sich dagegen. Ihm droht die Zwangsenteignung.

45 Min - Allein gegen Putin Streit ums Gas

Report | 21.01.2019 | 22:00 - 22:45 Uhr
3.43/5028
Lesermeinung
VOX Simone (51) erzieht ihre vier Kinder nach den Regeln der Indianer und dem Wolfrudelprinzip. Tochter Antje (12) wurde deswegen bereits gemobbt.

Richtig (v)erzogen - Wir erziehen anders

Report | 21.01.2019 | 22:15 - 23:20 Uhr
3.57/507
Lesermeinung
News
Basierend auf den realen heldentaten von Ex-CIA-Mann Tony Mendez (links) schuf Ben Affleck den oscarprämierten Politthriller "Argo" (2012).

Seine Geschichte wurde in "Argo" verfilmt: Am Wochenende ist der frühere CIA-Mann Tony Mendez, der v…  Mehr

Bastian Pastewka ist zurück. Am 25. Januar starten zehn neue Folgen seiner Serie bei Amazon.

Zu viel Schleichwerbung? Gegen Folge aus der achten Staffel der Comedy-Serie "Pastewka" wurde ein Au…  Mehr

Neue Rolle für Gillian Anderson: In der vierten Staffel von "The Crown" wird die Schauspielerin die Rolle der einstigen britischen Premierministerin Margaret Thatcher übernehmen.

Noch warten die Fans sehnsüchtig auf Staffel drei der Serie "The Crown". Nun wurde eine tragende Rol…  Mehr

Böse Überraschung für Lionel Richie: Sein einziger Sohn Miles Brockman wurde am Londoner Flughafen Heathrow festgenommen.

Der Sohn von Musiklegende Lionel Richie ist am Flughafen Heathrow festgenommen worden. Er hatte rand…  Mehr

Lady Gaga kritisiert während eines Konzerts den amerikanischen Präsidenten Donald Trump.

Mitten im Song hört Lady Gaga bei einem Konzert in Las Vegas auf zu singen – und erntet dafür tosend…  Mehr